Mittwoch, 4. Juli 2018

Yari Jumpsuit x 2 und Goldhawk Road in London

Yari von True Bias ist das dritte Jumpsuitschnittmuster, das ich ausprobiert habe und das mich so überzeugt hat, dass ich den Schnitt bereits zwei Mal verwendet habe. Das heißt, eigentlich habe ich ihn sogar drei Mal genäht. Der erste hat allerdings weder abgesteppte Nähte noch Knöpfe erhalten, weil er lediglich zur Überprüfung der Passform diente.


Nach dem erstem, der ohne Ärmel entstanden ist, habe ich mich für die Ärmelvariante entschieden, da der Armausschnitt bei dem ärmellosen äußerst ungünstig geschnitten ist. Bei ihm entdeckt man plötzlich viel Speck, wo eigentlich keiner oder wenig ist... Wenn ich mich noch wohlfühlen möchte, kann ich die ärmellose Variante nur mit Shirt tragen. Sie erhält also frühestens im Herbst eine Chance.


Quelle: Instruction.pdf, True Bias

Die Ärmel habe ich im Gegensatz zur technischen Zeichnung zur Hälfte nach oben geklappt und an der Schulter sowie unter der Achsel festgesteppt damit sie dort auch bleiben. 

Die vorgeschlagenen D-Ringe habe ich durch Schleifen ersetzt und die Hosenbeine um 10 Zentimeter verlängert ansonsten habe ich keine Änderungen vorgenommen.

Beim Testjumpsuit hatte ich das Oberteil um 3cm verlängert, weil ich das häufig machen muss. Für diesen habe ich die Länge wieder herausgenommen. Wenn ich mir die Bilder vom braunen unten ansehe, frage ich mich allerdings, ob ein klein wenig mehr Länge im Oberteil nicht schaden könnte.


Da es keine Teilungsnaht gibt, braucht man relativ viel Stoff. In Größe 4 passen bei einer Stoffbreite von 1,40m drei Schnittteile nebeneinander. Das vierte nur noch darunter, so dass man mindensten 2x die gänze Länge an Stoff benötigt, also ca 2,50m. Taschen, Belege und Ärmel lassen sich dann locker neben das vierte Teil verteilen.

Seltsam fand ich die Größenempfehlung. Nach Maßtabelle hätte ich Größe 4 an der Taille, Größe 6 an der Brust und 10 an der Hüfte. Die fertigen Maße sprachen für Größe 4, in der ich den Jumpsuit dann genäht habe. Er passt...


Mein erster Yari Jumpsuit aus dünnem blauen Leinen, das ich in allernettester Begleitung vor einem Jahr in Paris gekauft hatte, gefiel mir so gut, dass ich einen zweiten aus dickerem Leinengewebe nähte, der mich letzte Woche nach London begleitete. Während eine von uns vier Vivienne Westwoods Collection im Worlds End bewunderte, entstanden diese Fotos.


Bei diesem Jumpsuit habe ich auf die eingefassten Seitenbänder verzichtet und stattdessen einen langen Gürtel genäht. Bei einem dritten würde ich die Bänder in den Seitenteilen einfassen damit die Hose etwas höher rutscht und das Oberteil leicht blusig fällt.


Aber auch dieser gefällt mir sehr gut.


Ganz besonders gelungen finde ich die Taschen. Sie werden jeweils in den Nähten der Vorderteile bzw der Seitennaht mitgefasst.

Da ich mit der selben nähbegeisterten Begleitung wie in Paris vor einem Jahr unterwegs war, waren wir natürlich auch an der Goldhawk Road und haben nach einem ersten Schreck, da die Läden klein und wenig ansprechend wirken, ordentlich eingekauft.


Classic Textiles hat mich am meisten überzeugt. In dem zunächst klein erscheinenden Laden führt eine an der rechten Seite versteckt liegende Treppe in den ersten Stock, wo es Wollstoffe gab und eine im hinteren Laden links in den Keller, der eine große Auswahl an Leinen bot. Ich habe ausschließlich Leinen gekauft, der dort zwischen 6 und 8 Pfund pro Meter kostete, was dank des freundlichen Wechselkurses zur Zeit gut 6,60 bzw. 8,80 Euro sind.


Ganz anders sah es bei Liberty aus, wo es die typischen Libertystoffe zu deutlich höheren Preisen als an der Goldhawk Road sowie Schnittmuster und Wolle gab. Beeindruckt hat mich dort das alte Kaufhaus, das selbst ohne Stoffbegeisterung einen Blick Wert ist. Mit etwas mehr Zeit hätte ich mir sicherlich auch die Kleidung angesehen, die sehr vielversprechend aussah.


Gerne würde ich die Zeit zurück drehen, die fünf Tage in London von neuem erleben. Zum Glück sind wir bereits für das nächste Jahr, mit neuem Ziel, erneut zum (Näh/Stoff) Reisen verabredet. Ich freue mich drauf!!


Beim Me Made Mittwoch begrüßt uns heute Claudia, die möglicherweise auch Fotos aus London zeigt.

Kommentare:

  1. Jumpsuits sind wirklich ganz deins und stehen dir ausgesprochen gut.
    Gefallen mir beide richtig gut an dir, auch farblich.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach sieht der toll aus mit dem Stoff auch richtig richtig schön kann mich gar nicht satt sehen... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Beide Jumpsuits sind sehr gelungen, auch die Stoffwahl scheint perfekt zu sein. Bei diesem Schnitt gefallen mir vor allem die Teilungsnähte. Sie machen eine tolle Figur. Danke für die Stoffkauf-Tipps. Nach London will ich nämlich auch noch.
    Liebe GRüße von Ina

    AntwortenLöschen
  4. Diese Jumpsuits stehen Dir wirklich ausgezeichnet! Auch das blusige beim Oberteil gefällt mir sehr.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Auch diese Anzüge finde ich klasse an dir!-
    Die Goldhawk Road sieht ja immer noch so abgefuckt wie eh und je aus ( war das erste Mal 1971 in London )...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Dein Jumpsuit gefällt mir an Dir 100mal besser als auf der Schnittmusterzeichnung ;-) Schöne Stoffwahl, jeans kommt so lässig rüber das passt super! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Jumpsuits stehen Dir wirklich gut, aber Du kannst bei Deiner Figur ja sowieso fast alles tragen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Der Jumpsuit steht dir wirklich gut, aber was schreibe ich: die anderen beiden Modelle fand ich auch klasse an dir. Nach dem Schnittmuster hätte ich mir dieses Modell niemals ausgewählt, aber fertig sieht es einfach nur gut aus. LG Carola

    AntwortenLöschen
  9. Bis vor kurzem dachte ich ja dass das ein komischer Schnitt ist. Das mit den Knöpfen sah bei ganz vielen Beispielen sehr seltsam aus.
    Bei dir wirkt es sehr harmonisch!
    Stehen dir beide Modelle ausgezeichnet. Wobei der braune vom Farbton etwas ausgefallener und der blaue eher casual wirkt.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ganz großartig !!! Du hast wirklich eine Jumpsuit-Figur!! Bisher standen dir alle supergut. Ich wünsche dir einen schönen Sommer.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen