Mittwoch, 20. Juni 2018

Motto MMM "Jumpsuit"

Die letzten Wochen standen in meinem Nähleben im Zeichen des Jumpsuitnähens. Tatsächlich habe ich drei verschiedene Schnittmuster getestet, von denen mich eins geärgert, eins erfreut und ein weiteres so glücklich gemacht hat, dass ich bereits zwei Jumpsuits danach genäht habe. Zwei der drei Schnittmuster sind für Webware, einer für Jersey.

Zum Motto MMM "Jumpsuit" zeige ich einen Jumpsuit nach New Look 6446, der mich sehr erfreut. Die beiden anderen folgen.


New Look 6446 hat alles, was mir an einem Jumpsuit gefällt: man fühlt sich angezogen, die Hose besitzt tiefe Taschen, man kann ihn in vielen Lebenssituationen tragen, er wirkt lässig und auch das Nähen macht Spaß.


Was will man mehr? 

Ein bequemer Ein- und Ausstieg ist sicherlich auch wichtig. Leider endet der sich in der rückwärtigen Mitte befindliche Reißverschluss an der am wenigsten zu erreichenden Stelle, so dass das An- und Auskleiden immer zu einigen Verrenkungen führt. Dies empfinde ich aber nicht als so nervig, dass es mich davon abhalten würde, einen weiteren zu nähen. Wer jedoch ausgesprochen ungeduldig ist oder Schwierigkeiten hat, seinen Rücken zu erreichen, benötigt Hilfe oder sollte das Schnittmuster meiden.


Genäht habe ich ihn in Größe 12. Das Schnittmuster empfiehlt diese für die Maße Brust: 87, Taille 67, Hüfte 92, der Jumpsuit müsste also sehr eng sein (meine Maße: B: 90, T: 70. H: 100cm bei 1,65m). Wie man auf den Fotos sieht, ist er es nicht. Bei den großen Schnittmusterherstellern: McCalls, Vogue,... ist es ratsam, die kleinere Größe zu wählen und am Schnittmuster nachzumessen.

Tragen lässt sich der Jumpsuit solo oder auch mit einem T-Shirt an kälteren Tagen. Je nach Schuhen, ... wirkt er elegant bis sportlich.


Auch wenn viele gesagt bzw. geschrieben haben, dass ihre Figur einen Jumpsuit nicht zulasse, bin ich immer noch sicher, dass es für jede den richtigen gibt. Auch ich habe keine Modelmaße und sehe auf den Fotos schlanker aus als ich bin. Trotzdem fühle ich mich in meinen Jumpsuits ausgesprochen wohl. Man kann mit ihnen, je nach Schnitt, die positiven Seiten der Figur betonen und die etwas negativeren kaschieren. Ich hoffe, dass der Motto MMM auf dem Me Made Mittwoch Blog Begehren weckt und die ein oder andere überzeugt, einen Jumpsuit zu nähen. 

Als erster Test bietet sich das Anprobieren eines Jumpsuits in einem Geschäft an. Dabei kann man sich dann auch überlegen, welche Anpassungen für die individuelle Figur nötig sind.


Eine kleine aber sehr abwechlsungsreiche Sammlung an Schnittmustern und ihre Umsetzung findet man auf dem Me Made Mittwoch Blog. Mein Eindruck ist, dass die Teilnehmerinnen, die immer gut aussehen, noch sehr viel lässiger wirken als sonst, was doch definitiv ein Hinweis auf das Potential von Jumpsuits ist.

Nina

Kommentare:

  1. Sehr schöner Jumpsuit, der gerade Ausschnitt gefällt mir sehr.
    Aus was für Material hast du ihn denn genäht? Er sieht so perfekt knitterfrei aus :-)
    Und lässig stimmt, nicht nur das Aussehen, sondern auch das Tragegefühl. Reinschlüpfen und fertig wie beim Kleid, aber mit den Vorteilen der Hose. So bin ich Samstag einfach im Jumpsuit an den See gelegen, Beine hochgeschoben, Buch raus, entspannt. Ohne drüber nachzudenken ob alles am richtigen Ort ist wie das bei einem Kleid der Fall gewesen wäre. Beine wieder runter und in die Stadt spaziert und schon wieder gut genug angezogen gewesen.
    Danke für den Motivationsschub es doch mal mit einem Jumper zu versuchen :-)
    Lieber Gruß
    Elke
    Bin schon gespannt welcher Schnitt genervt und welcher zum Liebling aufgestiegen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau das gefällt mir auch. Das war Stoff vom Maybachrufer, glaube ich und die sind ja nicht gekennzeichnet. Leinen mit Viskose vermutlich. LG, Nina

      Löschen
  2. Tolles Teil...steht Dir super...ist der Schnitt älter?
    Habe noch einen von Tilly zum Probieren....in Geschöften sieht man zur Zeit auch viele hängen,werde ich mal probieren.
    Lag schurrmurr

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Jumpsuit! Mir gefällt er mit Shirt drunter fast am besten. Und in so einer klassischen Farbe kann er zu allem gestylt werden. Sowas mag ich auch!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist der perfekte Begleiter!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Ich konnte ja schon auf Instagramm einen Blick drauf werfen und der Jumpsuit gefällt mir richtig gut!
    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt steht dir wirklich ausgezeichnet und mir gefällt, dass er auch mit Shirt drunter richtig gut aussieht.
    Ich bleibe dabei, dass Overalls nichts für mich sind, aber ich habe Lust bekommen, noch einen für die Tochter zu nähen, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Dein Jumpsuit gefällt mir ausgesprochen gut und macht eine tolle Figur! Besonders das Oberteil gefällt mir!

    Zum Thema Reißverschluss: oftmals lässt sich der Reißverschluss ohne Probleme von hinten in die Seitennaht verlegen. Das macht das an- und ausziehen deutlich einfacher - ganz ohne Akrobatik.

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Stück, steht dir wirklich ausgezeichnet, kein Wunder, dass du dich darin so wohl fühlst! Allerdings würde mich das Verrenken bei jedem Toilettengang wohl von dem Schnitt abhalten, wenn der RV so unpraktisch liegt. Obwohl, er lässt sich sicherlich auch relativ einfach in die Seitennaht verlegen.
    Deine Gedanken zum Jumpsuit an sich finde ich auch super, das bestärkt hoffentlich einige, die noch ambivalent sind :)

    AntwortenLöschen
  9. Toller Jumpsuit Schnitt vielen Dank fürs Zeigen. Der gefällr mir richtig gut.

    Zwei meiner Jumpsuits haben auch den Reißverschluss in der hinteren Mitte und ich komme auch gut damit zur echt.

    Lieber Gruß,
    Muriel

    ps. sorry, für die länger Stille wegen deinem Flohmarkt. Gibt es "meine" Sachen noch? Falls ja, wann würde es bei Dir passen? Antwort gerne via Email.

    AntwortenLöschen
  10. Wenn dass der Jumpsuit ist, der dich "nur" erfreut, bin ich ja auf den Glücklichmacher gespannt. Dieser hier gefällt mir ausgesprochen gut und hat so ganz und gar nichts Strampler-Image, dass den Einteilern so oft anhängt.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  11. Der Jumpsuit gefällt mir gut, da er nicht ganz so sportlich ist, und er steht Dir auch sehr gut.

    Viele Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Der Jumpsuit sieht toll aus und steht dir hervorragend. Jetzt bin ich echt gespannt, welcher Schnitt zum Liebling wurde. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Gefällt mir sehr! Brauche ich doch einen Jumpsuit? Ich habe vorhin Stoff bestellt, also sollte ich eigentlich auch mal wieder was für mich nähen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein schöner Schnitt. Da hattest du ein tolles Auge für.
    Die Träger mit dem doch recht hoch geschlossenen Oberteil und die weite Hose mit dem Bindegürtel sind super schön geworden.
    Ein echt toller Jumpsuit.

    Ich brauch auch eindeutig noch einen schickeren :-)

    Viele lieben Grüße Elke

    AntwortenLöschen