Donnerstag, 21. Juni 2018

Joni Jumpsuit

Zum Motto MMM "Jumpsuit" schrieb ich gestern, dass ich drei Jumpsuit Schnittmuster getestet habe, von denen mich eins geärgert, eins erfreut und ein weiteres so glücklich gemacht hat, dass ich bereits zwei Jumpsuits danach genäht habe. 

Der Joni Jumpsuit von der Friday Pattern Company, den ich heute vorstelle, ist das Schnittmuster, das mich geärgert hat. Das Ergebnis gefällt mir, es ist aber weit entfernt von perfekt und das Nähen hat eine Pause von zwei Woche erfordert, nachdem mein erster Impuls war, den Stoff/Beginn zu entsorgen. 

Denn der Ausschnitt stand nach dem Verstürzen - das Oberteil ist komplett gedoppelt - vorne gewaltig ab. Ich fragte Sybille, die das Nähen gelernt hat, woran es liegen könne und sie vermutete, dass das Oberteil zu weit sei. Meine Vermutung war, dass ich den Stoff beim Nähen gedehnt hatte. Da ich den Stoff jedoch verstärkt hatte, war ihre Vermutung naheliegender. Ich versuchte also die Seitennähte aufzutrennen, die ich mit der Overlock genäht hatte. Die Nähte zickten und wollten sich nicht trennen lassen, ich war genervt und kurz davor, das Teil in den Müll zu schmeißen.

Zwei Wochen vergingen. Ich beschloss, ihm eine Chance zu geben und die Naht einfach abzuschneiden, da ich an den Seiten einen Zentimeter und unter den Achseln sogar zwei herausnehmen wollte und das schließlich deutlich mehr als eine Overlocknahtbreite ist.


Das Ergebnis kann sich nun sehen lassen, der vordere Ausschnitt steht nur noch minimal ab. Vor lauter Ärger habe ich die aufgesetzen Taschen an der Hose nicht mehr genäht, da ich vor meinem inneren Auge bereits ein Desaster sah. Ich vermute, dass ich sie nicht ohne ein Verziehen bzw, Dehnen des Stoffs hätte annähen können. Meine Nähkenntnisse reichen dazu nicht aus. Schade, denn sie gefallen mir.

Quelle: Joni Jumpsuits Instructions.pdf

Beim Schreiben des Posts ist mir aufgefallen, dass sich die technische Zeichnung von meinem Ergebnis unterscheidet und auch das Titelbild der Anleitung von der Friday Pattern Company zum Schnittmuster ebenfalls anders aussieht.

Quelle: Joni Jumpsuits Instructions.pdf
Ich bin mir jedoch relativ sicher, dass ich an der Stelle nicht gepfuscht habe, sondern die Schnittteile einfach eine andere Form besitzen als auf der technischen Zeichnung.

Aufgefallen war mir das Schnittmuster wegen der ausgefallenen Rückenansicht. Die Bänder von vorne werden am Rückenteil durch Schlaufen gezogen und gebunden.


Wie man sieht, ist nicht genug Zug auf den Bändern, um das Rückenteil dauerhaft oben zu halten. Es rutscht immer ein wenig nach unten, so dass sich Falten bilden, die ich aber nicht als störend empfinde.


Die Friday Pattern Company sieht einen Reißverschluss in der hinteren Mitte vor. Da das Jumpsuitschnittmuster aber für Jersey ist, habe ich darauf verzichtet. Er lässt sich auch ohne an/ausziehen.

Joni ist ein schöner Sommerschnitt. Die Verzweiflung beim Nähen ist aber leider noch in so guter Erinnerung, dass ich ihn zur Zeit nicht tragen mag. Vielleicht bekommt er im Sommerurlaub eine Chance.


Verlinkt bei Sew La La

Kommentare:

  1. Der ist aber auch sehr schön! Zu schön, um im Schrank zu bleiben. Jetzt bin ich noch auf den Dritten gespannt!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. ich kann leider an den fotos vom weiten nicht erkennen,wie genau die kante vom ausschnitt aussieht- denn das könnte mir dieauskunft über ursache schon mal geben.
    grundsätzlich beklbt oder nicht beklebt,aber man sollte die obere kante entweder miot formband(gemessen am papierschnitt) passend zuschneiden und bekleben oder eine stutznaht machen,die aber nachträglich der länge des papierschnittes nachgezigen werden kann. dann bügelt man das noch mal von oben gepresst und erst dann verbundet man mit dem beleg- so sollte es verhintert werden,dass sich irgendwas dehnt und wellen schlägt.. im grunde kannst du jetzt für dich erstmal klären,ist es dehnung oder ist die grösse falsch, indem du dein fertiges stück mit papierschnitt abgleichst.
    an sich gefällt mir dein jumpsuit sehr gut! sehr schön von hinten.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht schlecht, der Rücken mal so ganz anderes, aber das mit den Bändern überzeugt mich nicht so ganz. Mit dem wunderschönen von vorgestern kann er nicht so ganz mithalten :-)
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Sieht schon besonders aus, nicht so 0815! Aber ich frag mich, wie ich ohne Anziehhilfe da hinten die Bänder zur Schleife gebunden bekomme ;-)
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  5. Also aussehen tut er ganz toll! Auch besser als auf dem Schnittmusterfoto...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen