Mittwoch, 13. September 2017

Robe Vogue

So sehr mich das Schnittmuster begeistert, so sehr wundert mich die Wahl des Namens, da der Name "Vogue" in der Modewelt bereits durch das internationale Modemagazin stark besetzt ist und zu so einem doch recht verspielten Kleid nicht unbedingt passt. 


Leider verrät Louis Antoinette nicht, wie es zu dem Namen gekommen ist. Allerdings beschreiben sie es als: "Voici Vogue, la robe « feel good » par excellence! De jolis détails au niveau des manches & des épaules, une longueur idéale, pas trop près du corps pour être à l’aise... le tout en restant féminine!"


Tatsächlich ist es ein richtiges Wohlfühlkleid. Es fällt locker, macht jede Bewegung mit und sieht gut, was will man mehr? Die kleinen Details an den Ärmeln und Taschen sind besondere Hingucker, wenn sie nicht, wie hier, durch das Muster des Stoffes ein wenig in den Hintergrund treten.


Im Mai habe ich das Schnittmuster beim Me Made Mittwoch genauer vorgestellt. Die kleinen Details sind dort wegen des unifarbenen blauen Stoffes ein wenig besser zu erkennen. Aber auch bei diesem Kleid fallen die Falten an den Taschen auf und die kleinen Abnäher an den Ärmeln sind gerade noch zu erahnen.


Dieses Kleid ist etwas kleiner als das blaue und ich habe die Abnäher am Rücken etwas mehr vertieft. Alle anderen Anpassungen haben ich im Mai detailliert beschrieben. Wie das blaue Kleid, besitzt auch dieses keinen Reißverschluss, ich kann es einfach über den Kopf ziehen. Ich verstehe nicht wirklich, warum Louis Antoinette einen vorsieht. Vor allem wenn man das Kleid in der vorgesehen Weite trägt, ist er absolut überflüssig. 
Beide Kleider gefallen mir ausgesprochen gut und werden gerade jetzt, zum Ende des Sommers, gerne getragen.


Obwohl das Kleid lange Ärmel und Taschen besitzt, kommt man mit 1,70m Stoff aus. Ich hatte von diesem Crepe-Stoff 3 Meter und habe aus dem Rest mein erstes - und leider bisher auch einziges - Sophia Dress von By Hand London genäht. Zwei Kleider aus drei Metern Stoff zu nähen, finde ich recht erfreulich.

Das Kleid durfte im Mai kurz nach seiner Entstehung nach Berlin reisen, wo ich in ihm allerdings noch etwas gefroren habe. Danach fand ich Muster und Farbe zum Tragen zu herbstlich. Im Moment passt es perfekt.
Die Fotos oben sind übrigens gestern nach einem Arbeitstag entstanden, die beiden folgenden sind vom Mai nach einer fünfstündigen Bahnfahrt. Das Kleid ist deswegen beide Male etwas knittrig. Sie zeigen jedoch - ganz im Sinne des Me Made Mittwochs - dass ich meine selbstgenähte Kleidung im Alltag sehr gerne trage und mich in ihr ausgesprochen wohl fühle.



Beim ME MADE MITTWOCH begrüßt uns heute Katharina, die - so weit ich weiß - so gut wie keine gekaufte Kleidung mehr im Schrank hat!

Kommentare:

  1. Ein sehr gelungenes Stück, das Dir wirklich toll steht.

    Manchmal glaube ich ein Reißer gehört einfach zum guten Ton ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schön!!! Man sieht dir auch an, dass du dich darin wohl fühlst!
    LG
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  3. Das Stoff ist so schnuckelig! Habe ich bestimmt schon beim letzten Kleid erwähnt :) Wieder eine wundervoll umgesetzte Version. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid steht dir ausgezeichnet! Wenn es dann noch bequem ist... Und ein schöner Schnitt allemal. Man sieht, dass es schmäler genäht ist als das blaue. LG Christa

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein sehr schöner Schnitt, den du dir perfekt für ein Spätsommerkleid variiert hast!
    Ich hatte mal eine Chefin, die sich in wirklich ALLES nachträglich einen langen Reißverschluss hat einnähen lassen, da sie sich nichts über den Kopf (und die Betonfrisur) ziehen wollte... Da haben wir "Naturfrisurträgerinnen" es vermutlich leichter.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Stoff und wunderschönes, interessantes Kleid, dass dir sehr gut steht! Schade, dass es den Schnitt nicht als pdf und die Seite nicht auf Englisch gibt... Da sieht mir einiges sehr interessant aus.

    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Alles schick und schön. Ein hübsches Kleid hast du dir genäht!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Stoff, Schnitt und die Kombi gefallen mir sehr. Klug von dem Stoff gleich mehr zu kaufen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbares Kleid! Feine Details und insgesamt eine entspannte Linienführung, gefällt mir sehr gut an Dir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein sehr interessanter Schnitt und das Kleid steht dir richtig gut. Ein wunderschöner Stoff. Da passt alles wunderbar zusammen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schönes Kleid und es ist nie zu früh für herbstliche Kleider.
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Dein Kleid gefällt mir sehr gut! Viel Spaß damit im Herbst,
    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbarer Schnitt der zu einem so tollen Kleid wurde. Deine Stoffwahl ist aber auch sehr stimmig. Der Look ist wirklich herbstlich also perfekt für jetzt!

    LG Carola

    AntwortenLöschen