Mittwoch, 14. Dezember 2016

Wiggle Dress II nach Gertie Hirsch

Vor drei Wochen zeigte ich mein erstes Wiggle Dress nach Gertie Hirsch, das mich so begeistert, dass ich sofort ein zweites zugeschnitten habe. Und ich vermute, dass auch dieses nicht das letzte sein wird. Denn es gefällt mir genau so gut wie das erste.


Bei Gertie sitzt das Kleid hauteng. Bei mir bleibt einiges an Luft an der Taille und Hüfte, sodass das Kleid im Alltag absolut jede Bewegung mitmacht. Das ist mir ausgesprochen wichtig.


Im Gegensatz zu meinem ersten Wiggle Dress, das ich aus einer Art Romanit genäht habe, ist dieses Kleid aus einem Viskose Crepe Stoff (ca.33% Viscose, 63% Polyester, 4% Spandex 320-380g/lfm) vom Roten Faden, der vor allem aufgrund des Spandexanteils leicht strechtig ist, was ebenfalls zur Bequemlichkeit beiträgt. Ein Nachteil des Stoffes ist allerdings, dass sich die Nähte nur schlecht ausbügeln lassen.


Ich muss gestehen, dass mir das relativ egal ist. Ich trage das Kleid auch mit den (ganz) leicht eingerollten Nähten.


Obwohl ich am Schnittmuster nichts geändert habe, sitzt der Rücken bei diesem Kleid etwas besser. Er ist aber immer noch nicht perfekt. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich ihn anpassen muss damit die Falten verschwinden.


Beim ME MADE MITTWOCH begrüßt uns heute Wiebke in einer schönen Bluse Rock Kombination. Meine Bilder sind am Wochenende entstanden. Denn eigentlich bin ich beruflich gerade ganz in Wiebkes Nähe. Leider lässt das Programm kein Treffen mit ihr zu. Sehr, sehr schade .

Kommentare:

  1. Schöne Farbe, toller Rücken, das Kleid mag man gern anschauen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Auch diese Version des Kleides steht Dir sehr gut!

    Bei dem Problem mit dem Rücken kann ich leider spontan auch nicht helfen - an sich scheint einfach zu viel Stoff vorhanden zu sein. Ich gucke sonst mal zuhause in schlaue Bücher :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe und eine besonders schöne Rückenansicht! Ich kann keine Falten sehen, und selbst wenn - die sieht doch kein Mensch, sobald man sich bewegt :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine Traumfarbe! Der perfekte Schnitt um sie in Szene zu setzen. Lg, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Du bist eine absolute Augenweide in dieser Version und Farbe und die etwas lockerere Passform finde ich weitaus gefälliger, als die hautenge Version von Gertie.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Falten? Welche Falten? Für mich sitzt Dein Kleid perfekt und ein klein bisschen Luftpolster-Spielraum finde ich auch wesentlicher schöner als ne Pelle. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dein eneus Kleid! Die Farbe steht dir fantastisch und der Schnitt ist einfach der Hammer an dir. Ich hoffe auf weitere Versionen!

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhaft ist Dein Kleid, steht Dir unheimlich gut! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Einfach toll! Das Wiggle Dress steht dir wirklich super, wie für dich gemacht. Und in dieser tollen Farbe erst Recht.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Einfach toll! Das Wiggle Dress steht dir wirklich super, wie für dich gemacht. Und in dieser tollen Farbe erst Recht.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Kleid in einer schönen Farbe! Den Viskosekrepp will ich mir auch schon lange bestellen, ich kann mich nur nicht entscheiden, welche Farbe ich nehmen soll...
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  12. wow. es steht dir einfach fantastisch!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. ist doch völlig okay, wenn aus der bewegung des körpers heraus kleine fältchen entstehen. Es kann nie schaden, etwas mehr Bewegungsfreiheit zu haben als Frau Hirsch in ihrem Original. Und schließlich ist es ein schönes flie0endes Kleid, dessen Farbe mir sehr gut gefällt - und keine steife Uniform

    AntwortenLöschen
  14. Ein tolles Kleid in einer Hammerfarbe! Ich bin schwer begeistert und kurz davor, mir das Buch mit dem Schnitt zu kaufen.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Kleid in einer wunderschönen Farbe. Dieses und das erste, graue Kleid haben mich bewogen, das Buch von Gertie doch mal wieder rauszukramen. Ich wollte das Kleid auch schon länger machen, aber hatte etwas den Wunsch es tatsächlich aus Wollkrepp zu machen. Da ich diesen nur zu Mondpreisen und in etwas unterwältigenden Farben finde, und weil ich deine Version so schön finde, greife ich jetzt doch zu "einfacheren" Materialien.
    Ich hätte nur eine Frage, ich hab gestern mal das ganze Buch durchgeblättert und entweder hab ich was am Auge oder es gibt da drin tatsächlich keine Größentabelle. Ist das tatsächlich so (ich hab die englische Version des Buches)? Dann bleibt mir nur den Schnitt zu vermessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich suche die Größentabelle auch immer wieder. Es gibt sie: S. 125. LG und schöne Weihnachtsfeiertage, Nina

      Löschen
    2. Tatsache, da ist sie. Danke für deine Hilfe.
      Viele Grüße und rutsch gut rein, Annegret

      Löschen