Mittwoch, 19. Oktober 2016

Pilvi II

Da mir das erste Kleid "Pilvi" von Named Clothing Patterns wahnsinnig gut gefällt, habe ich ein zweites genäht und ein drittes ist bereits in Planung. Das wird für mich der Schnitt im Herbst 2016 .

Vor zwei Wochen habe ich das Schnittmuster genauer beschrieben. Hier ergänze ich noch einige wenige Informationen zur Wahl des Stoffes.


Das Kleid ist super bequem, da es aus einem dehnbaren Stoff genäht werden soll. Ich habe für dieses Kleid Viskose Romanit beim Roten Faden bestellt, der etwas fester ist als der Romanit, den ich für das schwarze Pilvi-Kleid verwendet habe. Er ist mir eine Spur zu steif.

Das Kleid fällt nicht ganz schön, wie das schwarze. Allerdings ist dies nur ein sehr kleiner Mangel. Denn es besteht hier allein den Vergleich nicht. Für sich betrachtet gefällt es mir sehr und wird in diesem Winter definitiv häufig getragen.

Die tatsächliche Farbe des Kleides liegt irgendwo zwischen dem dunkel Türkisgrün auf der Seite vom Roten Faden und dem, was man auf den Bildern sieht.
Schief ist außer meiner Haltung nichts.
Wie bei den allermeisten Kleidern erhalten auch bei Pilvi die Belege eine Einlage. Ich habe eine dehnbare, dünne Einlage verwendet damit die Beweglichkeit des Stoffes nicht eingeschränkt wird.

Im Vergleich zu meinem schwarzen Kleid habe ich bei diesem den Gürtel ein wenig verlängert. So gefällt er mir besser.


Das Nähen ist aufgrund des Kragens, der Taschen und der Knopflöcher etwas aufwändiger als bei anderen Kleidern, ich finde jedoch, dass sich dieser Aufwand absolut lohnt. Dank der ausführlichen (englischen) und bebilderten Anleitung, die jeden Arbeitsschritt verständlich erklärt, kann dies aber jede/r!

Beim Me Made Mittwoch begrüßt uns heute Lucy (Nahtzugabe) in warmer, gestrickter Jacke und Schal, da es in Berlin wohl bereits recht kalt ist.

Kommentare:

  1. Auch sehr schön. Ich hoffe ich schaffe am Wochenende meines. Gabardine seeehr elastisch. Habe ich noch in 2 weiteren Farben und andere Haptik.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein tolles Kleid. Steht dir sehr gut.
    LG
    Lila-cat

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe haut rein, sehr schön, unglaublich auch wie produktiv du bist.
    LG sybille

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Kleid. Steht dir sehr gut. Den Schnitt muss ich mir mal genauer anschauen. Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Das hat sich definitiv gelohnt. Der Schnitt ist total toll und dein Kleid auch.

    AntwortenLöschen
  6. Hm. Das schwarze Modell war mir irgendwie zu Mantelig. Dir steht es super. Aber ich würde mich so fühlen, als wäre ich gerade auf dem Sprung und hätte die Jacke schon an. Aber in dieser Farbe wirkt es sehr nach Kleid und gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Ella

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Schnitt, grade dass es an einen Mantel erinnert, finde ich raffiniert! Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Kleid. Dann bleibt es wohl doch bei "Kleider"-Manie, trotz der schönen Röcke ;).
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid. Ich mag deine beiden Versionen sehr.
    Danke für deine Stoffhinweise. Ich habe hier auch einen vermutlich ähnlichen Viscoseromanit neben dem ausgedruckten Schnitt liegen. Also noch ein Argument, endlich mal anzufangen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Kleid, da sieht man mal wieder was man mit einer eigenen Nähmaschine alles anstellen kann,

    Liebe Grüße aus Hamburg!

    Marie

    AntwortenLöschen
  11. Wieder sehr schönes Pilvi. Lieben Dank auch für die Stofftipps, ich wollte eh immer mal beim roten Faden bestellen.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne zweite Variante von Plivi. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen