Sonntag, 19. Juni 2016

SRSA - ich will nur noch Wax Print

Vor zwei Wochen habe ich in einem sehr kurzen Satz erwähnt, dass ich auf Wax Print Stoffe aus Köln warte und mir vorstellen kann, einen Tellerrock aus einem der Stoffe zu nähen. Kaum waren sie hier, waren alle anderen Rockprojekte und Schnittmuster vergessen und ich musste unbedingt den ersten der Stoffe vernähen.


Aus dem Vogelstoff habe ich einen einfachen Tellerrock genäht. Ein Schnittmuster muss man für einen Tellerrock nicht kaufen, da man die Maße einfach berechnen (vonmri, schneidern-naehen) kann. Ich habe den Rock von Mc Calls 7081 benutzt, das Kleid habe ich vor einem Jahr genäht und der Rock dazu sitzt perfekt. Ich konnte mir also das lästige Rechnen bzw. Zeichnen und Ausschneiden sparen. Der Rock war dann relativ schnell genäht.


Meike erklärt auf dem MMMBlog heute die verschiedenen Möglichkeiten, einen Rock zu säumen. Da der Saum bei meinem Rock mehrere Meter umfasst, habe ich mit Schrägband gesäumt. Das geht bei dem festen Stoff relativ einfach und sieht hübsch aus. Vor Spitze schrecke ich immer etwas zurück, da ich Angst habe, dass ich mir mit ihr die Strumpfhose zerstöre. Schön finde ich diese Art des Säumens allerdings.

Der Rock ist fertig und wurde bereits getragen. Anscheinend mit Stecknadel, wie man auf dem ersten Foto sieht, denn die habe ich nicht extra eingesteckt. Sie war schon da und ich habe sie eben erst auf dem Foto entdeckt. Immerhin hat sie mich nicht erstochen. Gesehen hat sie aber auch niemand, obwohl ich von sehr vielen Menschen auf den Rock angesprochen wurde. Er gehört bereits zu meinen Lieblingsstücken.

Zum Glück hat Karin mehr als einen Stoff geschickt. Sie liebt Wax Print so sehr, dass sie zur Wax Print Linkparty aufgerufen hat. Zur Zeit sind 16 Beiträge verlinkt. Nächste Woche ist es (mindestens) einer mehr! Die beiden linken Stoffe sind bereits vernäht und auch ich kann gerade von Wax Print nicht genug bekommen.


Ich dachte, dass die Stoffe für meine Kleider zu steif sind. Nun weiß ich es besser und Karin danke ich, dass sie mir diese Erfahrung ermöglicht hat und keine Mühe gescheut hat, dass die vier Stoffe zu mir kommen.

Auf dem Me Made Mittwoch Blog zeigen andere Bloggerinnen Details ihrer Röcke. Nächste Woche Sonntag ist dann das große Finale des Sommerrock Sew Alongs.

Kommentare:

  1. Der Stoff ist ja ein Traum! Ich habe so einen Schwalbenstoff in einer vergleichsweise langweiligen blau-schwarz-weißen Farbstellung, aber noch nicht vernäht. Bisher streichele ich die Waxprints nur. Ich bin auf deine Nähwerke gespannt. Karin hat wunderschöne Stoffe ausgesucht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So mutig bin ich nicht. Karin hat Fotos per whats app geschickt und ich habe ausgesucht. Ufern in Köln. ;-)) vernäht die Stoffe. Es lohnt sich! !LG, Nina

      Löschen
  2. Ach ja, weswegen ich zuerst kommentieren wollte (die Begeisterung für die Stoffe hat mich mitgerissen): Bei den Spitzensäumen muss man sich keine Sorgen um die Strumpfhosen machen, sonst hätte ich das nicht vorgeschlagen. Ich kaufe natürlich keine Spitze, die ich hart und kratzig finde und mir gefällt das auch nicht zu jedem Stoff, aber bei Wollstoffen z. B. finde ich das gut und der stoff fällt noch etwas schöner als bei Schrägband, weil Spitzenborten nicht so steif sind.

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich schon auf ein Foto des ganzen Rocks, sieht sehr vielversprechend aus. l g anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich verzichte auc dem gleichen Grund auf Spitzensäume, obwohl ich sie hübsch finde. Es geht vielleicht mit ganz weicher Spitze, aber ausprobiert habe ich es noch nicht! Dein Stoff ist sehr hübsch, auch wenn ich lieber mit ungemusterten Stoffen arbeite. Weniger Probleme an den Seitennähten! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hachz - sehr schöner Stoff. Mich schrecken nur noch diese Mengen ab, in denen er angeboten wird...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe heute endlich meinen Sallie Jumpsuit fertig genäht (und bin begeistert), den ich schon nähen wollte, seit ich ihn zum ersten Mal hier bei Dir gesehen habe. Mit dem Waxprintrock wird es vermutlich genauso sein, ich habe schon vor knapp zwei Jahren mit der Langsamen Schildkröte einen Waxprint in Berlin gekauft, jetzt brauche vermutlich noch ein weiteres Jahr, bis ich ihn vernäht habe. Ich bin auf jeden Fall sehr gepannt, wie der Rock getragen aussieht, ich freue mich darauf!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. Das kann ich mir gut vorstellen, dass du oft darauf angesprochen wurdest. Ein sehr schöner Rock, zumindest ist es an den Ausschnitten zu erahnen.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  8. Gibt es eine Impfung gegen Waxprints? Je öfter ich das sehe, umso stärker setzt dieses Lemmingbedürfnis ein. Ich bin gespannt, dich in dem Rock zu sehen!

    AntwortenLöschen
  9. Was wür ein unglaublich schöner Stoffe!Dein Rock ist bestimmt ein Hingucker!
    Waxstoffe zu vernähen ist es für mich ein riesen Spaß zu vernähen. Ich bestaune die schönen Sachen bei Wax Print linkparty!
    LG lybaerchen

    AntwortenLöschen