Sonntag, 1. Mai 2016

Auf den Nadeln - Mai 2016

Ich kann es nicht lassen: Ich stricke immer noch nach Stephen West. Weil sich Smooth Move zum absoluten Lieblingstuch entwickelt hat und von mir nahezu täglich getragen wird, habe ich ein weiteres angestrickt nachdem Vertices Unite, das im April auf den Nadeln war, vor zehn Tagen fertig geworden ist. Mir gefällt die längliche Form von Smooth Move. Sie kommt meinen Tragegewohnheiten sehr entgegen.

Ich habe für mein zweites Smooth Move super weiche Wolle von The Fibre Company gekauft. Sie besteht zu 50% aus Baby Alpaka, 30% Merino und 20% Viskose Bamboo (Bambusviskose) und verstrickt sich mit 3,5 ganz wunderbar.


Die erste von drei Sektionen hatte ich uni in "Obsidian" geplant. Als ich die Wolle in den Händen hielt, erschien sie mir zu dunkel, so dass ich sie letztendlich im Wechsel mit einem Rest blau-grauer "Valentina" von Bremont gestrickt habe. 

Foto vom 22.04.2016
Der Rest stammt von meinem ersten Smooth Move. Den I-Cord am Schluss würde ich auch gerne in dieser Wolle stricken, leider bleibt mir nur noch ein klitzekleiner Rest. Also, werde ich den Rand in Obsidian stricken oder einen neuen Strang kaufen, von dem ich aber nur wenige Meter brauchen werde.

Mittlerweile bin ich weiter.




Da ich in der nächsten Woche stundenlang im Zug sitzen werde, wird das Tuch vermutlich in Kürze fertig. Ich muss hier kurz von meinen sehr positiven Erfahrungen mit der Deutschen Bahn berichten. Aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke hat sich meine bereits Anfang des Jahres geplante Verbindung geändert. Die Bahn reagiert darauf ausgesprochen kundenfreundlich. Die Zugbindung wurde aufgehoben und ich konnte meine Sitzplatzreservierung für Hin- und Rückfahrt umbuchen. Ich fahre nun drei Stunden früher - im Februar wusste ich noch nicht, dass sich meine Arbeitszeiten ändern -  und fahre in Zügen, die durchfahren! Diese hatte ich aufgrund des höheren Fahrpreises ausgeschlossen. Sehr erfreulich!

Damit es auf der langen Bahnfahrt nicht langweilig wird, habe ich bereits ein neues Projekt geplant und angestrickt.


Ich werde "Lostren" von quince & co. in "alpaca merino dk" von Rowan stricken.

Da es endlich Frühling werden soll, bin ich mir aber nicht sicher, ob sich die höheren Temperaturen negativ auf meine Strickleidenschaft auswirken werden und "Lostren" damit tatsächlich fertig wird. Ich bin eine Winterstrickerin.

Auf dem Blog "maschenfein" werden die Mai-Projekte zahlreicher anderer Strickerinnen den ganzen Monat Mai über gesammelt. Sie sind eine schöne Inspirationsquelle. Vielen Dank für diese Aktion!

Allen LeserInnen wünsche ich einen schönen Wonnemonat MAI!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen