Montag, 28. März 2016

SA 02/2016 - Zwischenstand

Jenny von buxsen hat erneut zum Zeitschriften Sew Along aufgerufen. Vor zwei Wochen habe ich meine Pläne vorgestellt, heute nun ein kleiner Zwischenstand.

Ich habe den Rock 101 aus der März Burda zugeschnitten und dabei festgestellt, dass der untere Teil doppelt liegt. Gleichzeitig empfiehlt Burda Stoffe mit etwas Stand. Ich bin gespannt, ob das zusammen funktioniert, zumal mein Stoff sehr steif ist. Geplant hatte ich den Rock in einem schwarzen Crepe, den ich jedoch zur Seite legte als ich las, dass der Schnitt am besten für Stoffe mit Stand geeignet ist.


Der Stoff ist dunkelblau, fast schwarz. Falls der Rock passen sollte - im Moment bin ich mit meinen Nähergebnisse wenig zufrieden - wird er mit der kombinierfreudigen Farbe sicherlich zu einem viel getragenen Kleidungsstück.

Dazu habe ich eine einfache Shirt-Bluse nach "Gertie´s new book for better sewing" -  das klingt so viel besser als der deutsche Titel "Rock ´a´ Bella", das ich besitze - aus einem Stoff von Fashion for Designers, den ich im November beim Bloggertreffen in Köln gekauft habe, zugeschnitten. Beispiele der bluse findet man bei Katie, Shannon, Rochelle oder bei Haley. Und natürlich bei Gertie selbst.


Für mein Angstprojekt Hose habe ich einen leicht stretchigen Baumwollstatin in meiner kleinen Stoffsammlung gefunden. Ich habe in den letzten vier Wochen vier Hosen genäht, die alle nicht tragbar sind. Entweder habe ich sie falsch zusammengenäht, den falschen Stoff gewählt, die Taschenbeutel passten nicht aufeinander und ich konnte den Fehler nicht finden oder sie waren einfach zu groß.


Was diese Hose angeht, bin ich aufgrund meiner Hosen-Erfahrungen nicht sonderlich optimistisch. Der Stoff ist aber sicherlich ideal für den Schnitt. 

Für das geplante Kleid habe ich noch keinen Stoff.

Bei Jenny treffen sich ab heute die Teilnehmerinnen des Zeitschriften Sew Alongs.

Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    am besten lernt man aus einenen fehler, sonst hat man gar keinen lerneffekt und wiederholt man die gleiche fehler, sei es passform oder verarbeitungsfehler. wenn man aber das im blog nciht zeigt, kann man auch nciht helfen.
    die meisten fehler sind die passformfehler,weil die besonderheit des eigenen körperbau nicht berücksichtigt wird.daher ist es häufig völlig egal von welchem magzin das shcnittmuster nimmt- der fehler kommt trotzdem.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Rock-Blusen-kombination wird bestimmt toll. Den Rockschnitt habe ich mir auch vorgemerkt. Vielleicht mit einer ganz schmalen Paspel zwischen dem Rockteil und der doppelten Blende. Dein Blusenstoff ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  3. Mein Rock-Vorhaben aus der burda ist gekippt, nähe nur noch den aus der easy, der ist einfach jugendlicher. Bin mal gespannt, was du am Ende über deine Erfahrungen mit Material und Materie berichtest.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Super, dass du nicht aufgibst und das Hosenthema nochmals wacker aufnimmst! -Dein Rock nebst Bluse verspricht sehr toll zu werden-- viel Glück beim "Tackern", lG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock wird bestimmt schön!

    Was das Hosen nähen angeht, bin ich auch mit der Palazzohose aus der Burda zu keinem vielversprechenden Ergebnis gekommen. Zwischenzeitlich habe ich mir gewünscht, es doch lieber mit der Zigarrettenhose versucht zu haben. Mit denem Fazit zum Angstgegner Hose machst du mir aber wenig Hoffnung.

    Liebe Grüße von Franzi von Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  6. Diese Hose steht bei mir als nächstes auf der Liste. Ich weiß auch nicht, wie und ob sie mir gelingen wird. Deine Stoffwahl ist aber bestimmt keine schlechte.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock wird bestimmt zum tollen Basisteil deiner Gaderobe. Für die Hose drück ich die Daumen.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Welch herrlicher Stoff, das Oberteil kann ja nur gut werden! Und zur Hose wünsch ich dir viel Glück, irgendwann muss es ja mal klappen.
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Nur nicht aufgeben, das mit dem Rock wirst du schon noch schaffen!
    Der Stoff für die Bluse schaut ja herrlich aus...
    Alles Gute fürs Hosen-Nähen! Bin da auch schon auf das Endergebnis gespannt.
    LG Stefi

    AntwortenLöschen