Sonntag, 7. Februar 2016

Summer Shawl Knit Along - Strickanleitung und Material

Wie am letzten Sonntag schon vermutet, habe ich mich für Stephen Wests "Daybreak" entschieden.

Daybreak_letter.pdf
Obwohl ich mir vorgenommen hatte, den örtlichen Wollhandel mehr zu unterstützen indem ich zunächst immer erst vor Ort nach passender Wolle suche, habe ich bei lanade bestellt, weil mir in dieser Woche einfach die Zeit fehlte, nach der Arbeit, entspannt Wolle auszusuchen. Nachdem ich den Bestellvorgang beendet habe, ist mir aufgefallen, dass es in Kandel ein Geschäft "Nadel Adel" gibt, das diese Wolle verkauft. Leider habe ich das zu spät bemerkt. Allerdings sind die Öffnungszeiten sehr begrenzt.

Gekauft habe ich Alpaka von Drops in hellgrau und rot/lila. Obwohl ich sonntags gleich bezahlt habe, kam die Wolle erst am Freitag an. Das habe ich als recht lange Wartezeit empfunden.


Falls ich plötzlich auf die Idee komme, dass das Tuch zu trist wird, habe ich ein Knäuel in goldgrün gekauft. Ich weiß aber noch nicht, ob ich es tatsächlich nutzen werde. Wenn ich es einsetze, kommt es an den äußeren Rand.


Bei der bestellten Menge habe ich mich total verrechnet. Ich bin an Stelle von Yards von Gramm ausgegangen und habe damit viel zu viel bestellt. Ich werde voraussichtlich vier Knäuel (200g Wolle) benötigen und davon auch noch etwas übrig haben. Bestellt hatte ich siebenhundert. Zum Glück kann ich sie zurückschicken.
In Karlsruhe kann ich das Karlsruher Wollcafé (eigentlich heißt es Lana L8) in der Lessingstr. 8 (montags geschlossen) sehr empfehlen. Die Beratung ist kompetent und freundlich, die Auswahl überraschend groß. Tatsächlich gibt es auch einen Webshop, wie ich eben entdeckt habe. Wie viel schöner ist es aber, die Wolle sofort anfassen zu können, die Farbe zu sehen und daraufhin zu entscheiden, ob sie gefällt und zum Strickprojekt passt.

Vor einigen Jahren waren ich in Durlach im Wollgeschäft "MachArtWolle" (Amthausstraße 2) und habe mich ebenfalls recht wohl wohlgefühlt.

Bei "Wolle Rödel" in der Innenstadt fühle ich mich nicht wohl. Da der Laden sehr praktisch in einer Seitenstraßen der Haupteinkaufsmeile liegt, gehe ich dort ab und zu vorbei, um Stricknadeln oder Maschenmarkierer zu kaufen. Jedes Mal habe ich das Gefühl, zu stören und dass die Damen froh sind, wenn ich den Laden wieder verlasse. Es ist nicht so, dass ich mich dort lange aufhalte. In der Regel betrete ich das Geschäft, sage guten Tag, gucke mir fünf Minuten das Wollangebot an und äußere dann meinen Wunsch an der Kasse, bezahle und gehe. In dieser kurzen Zeit erschaffen die Damen eine Atmosphäre, dass ich jedes Mal erleichtert bin, wieder gehen zu können. Zudem scheinen sie meine Strickkompetenzen zu bezweifeln. Aber jeder fängt doch mal und sie sollten sich doch über jede einzelne strickbegeisterte Frau freuen.

Bei Monika gibt es heute eine große Ansammlung von Wolle für die geplanten Tücher.

Kommentare:

  1. Schöne Farben. Das Goldgrün - wenn du es verwendest - passt auch super dazu.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. OH, ein schönes Strickmuster. Wenn du dich auch für Goldgrün entscheidest, wie denkst du darüber, eine seitliche beige Sektion in dieser Farbe zu stricken?
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Farbkombi! Ich mag besonders das goldgrün!
    Viel Spaß bei der Umsetzung!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wolle und Strickmuster gefallen mir sehr. Unser Wolle Rödel ist ähnlich, ich musste mich mal einen Blogpost lang, sogar drüber aufregen. Manchmal ist eine nette drin, dann kaufe ich auch was, so alle zwei Jahre mal....

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Die ausgesuchte Wolle und das Strickmuster passen genau zusammen, mir würde es auch ohne grün gefallen aber ich stehe auch auf langweilig. Falls du jemals nach Dresden kommst, da gibt es einen tollen Wolleladen mit der besten Verkäuferin der Welt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin sehr gespannt, Daybreak in diesen Farben zu sehen - sie sind zauberhaft zusammen.
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wolle und Muster gefällt mir sehr gut und als Grünliebhaber würde ich auf alle Fälle grün mit unterbringen :-) Früher gab es in Rheinstetten noch ein schönes Wollgeschäft mit einer tollen Auswahl.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  8. Behalt doch diewolle und strick stulpen, mütze, handschuhe und topflapoen zum tuch 😀
    Wird sicher schön, auf jeden fall kuschelig aus alpaca.
    Lg sybille

    AntwortenLöschen
  9. Deine Farbauswahl gefällt mir sehr, ich würde das Grün in jedem Fall unterbringen, aber ich liebe auch Grün ...
    Jedenfalls wird das Tuch toll!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Da geht es mir wie dir, ich versuche nicht zuuu genau hinzuschauen, damit ich von meinem Plan nicht abgelenkt werde. Dein Tuch ist aber definitiv ein Kandidat für später. Ich freue mich auf deine Umsetzung mit oder ohne grün.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Das Tuch wird bestimmt toll, ich kann mir das Grün sehr gut zu den anderen beiden Farben vorstellen. Ansonsten könnte die übrige Wolle auch für reihenweise andere Westknit-Tücher verwendet werden...
    Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße,
    Ella (wildnaht)

    AntwortenLöschen
  12. Die Farbauswahl ist super, ich wäre auch dafür, das grün drin zu lassen :)

    AntwortenLöschen
  13. Wolle und Muster finde ich passend und bin sehr gespannt wie das Endergebnis wird, das Grün setzt einen schönen Akzent.
    MR West scheint ja ein wahrer Liebling bei den Damen zu sein!
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  14. Ja, noch so ein feiner grüner Streifen ganz außen könnte gut aussehen - wobei das Muster sicher auch zweifarbig sehr schön wird. Mir fällt eben jetzt erst bei dem Modellfoto auf, dass die dunkle Farbe in den Streifen an jeweils an einer Stelle immer durchläuft und ich keine Ahnung habe, wie das gestrickt sein könnte - spannend, diese kleinen technischen Finessen bei den westknits-Entwürfen.

    AntwortenLöschen
  15. Das Alpacagarn von Lanade ist mein Lieblingsgarn; es lässt sich auch problemlos in der Maschine waschen und pillt nicht.
    Deine Farbauswahl gefällt mir und ein kleiner Farbtuper in goldgrün würde mir gut gefallen. Wenn du Zeit hast, kannst du es ja testen und notfalls wieder ribbeln.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön! Die "Spinnenbeine" in grün könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen