Mittwoch, 23. Dezember 2015

Frau Fannie 3

Nachdem ich viel Zeit mit dem Anpassen des Schnittes "Frau Fannie" von Schnittreif an meine Figur verbracht habe, musste ich ein weiteres Kleid danach nähen. Da dieser Stoff sehr viel fester ist als der grüne Romanit, den ich für die letzte "Fannie" verwendet habe, war ich trotz der ersten, angepassten Version etwas unsicher, ob das Kleid sitzt. Zudem hatte ich die Ärmelausschnitte nochmals verändert.

Es ist ok. Nein, das ist etwas untertrieben: Es gefällt mir!


 Diesmal habe ich die Taschen in die Mittelnaht verlegt, um etwas Abwechslung zu haben.


Im Rücken habe ich nochmals um einen Zentimeter gekürzt. Auf diesem Bild sieht der Rücken ganz gut aus. Ich habe andere Bilder, die dafür sprechen, den Rücken in der Mitte um einen weiteren halben Zentimeter zu kürzen.


Vernäht habe ich dieses Mal einen recht festen Baumwollsweat (oder doch Romanit?), der aus meiner USA-Bestellung stammt, die nach allen Steuern recht kostspielig war. Da ich aber seit Juli vier der fünf Stoffe vernäht habe (Anna, Vintage Shirt Dress, mein Weihnachtskleid 2015) und mit den Ergebnissen jeweils recht zufrieden bin, hat sich die Ausgabe immerhin gelohnt.


Die grüne "Fannie" ist mir zu kurz, diese auch noch. Wenn ich den Schnitt nochmals verwenden sollte, müsste ich den Schnitt um mindestens sieben Zentimeter verlängern. Ich habe den Eindruck, dass dieses Kleid bei der ersten Wäsche, trotz Vorwäsche des Stoffes, etwas eingelaufen ist und vorher die richtige Länge hatte.


Merkwürdig sind die Ärmel. Beim grünen Kleid musste ich sie um 4cm kürzer. Diese habe ich maximal um drei Zentimeter gekürzt und sie könnten länger sein.

Trotz Unterkleid ist es für mich etwas zu kühl, so dass ich das Kleid mit einer Strickjacke trage.



Ich schicke einen Gruß zum letzten Me Made Mittwoch 2015 so kurz vor Weihnachten. Lucy begrüßt uns heute in einer schönen Strickjacke, für die es in diesem Winter vermutlich noch nie kalt genug war. Den nächsten Me Made Mittwoch gibt es am 13. Januar 2016. Er wird unter dem Motto "Meine Lieblingskleidung 2015" stehen.

Kommentare:

  1. Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich sich die verschiedenen Stoffe verhalten..., ich finde, der Schnitt sitzt jetzt prima an dir, die eine kleine Falte im Rücken ist doch zu vernachlässigen, man will sich ja auch bewegen können und in Bewegung wirkt Kleidung sowieso nochmal anders. Sehr hübscher Stoff auch und die kleinen Taschen in der Mittelnaht gefallen mir sehr.
    LG von Susanne
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss meinen Standardrockschnitt jedesmal anpassen, da er immer anders sitzt. Deswegen schneide ich ihn inzwischen mit 2 cm Nahtzugabe zu, damit ich Luft habe zum Anpassen.
    Ich mag so schlichte Schnitte sehr gern, da geht vom Stoff alles von auffällig bis ganz edel Uni.
    Hab ein schönes Weihnachtsfest :-)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Kleid, ich finde es steht dir einfach super. Dieser Schnitt überzeugt mich ja immer mehr, vielleicht sollte ich ihn auch mal ausprobieren.
    Schöne erholsame Feiertage wünsche ich dir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder ein sehr schönes Modell von Frau Fannie
    aus einem sehr schönen Stoff.
    Die vielen vorherigen Anpassungen machen sich
    wirklich bezahlt.
    Und die Idee mit den Taschen finde ich auch toll.
    Ich wünsche schöne Feiertage.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Also ja, mir gefällts auch!
    Schönes Fest unter der Sparrenburg
    Lg sybille

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Frau Fannie, die Stoffwahl gefällt mir wahnsinnig gut!Und Deine Änderungen lesen sich ja spannend, cool mit den Taschen vorne.

    Liebste Weihnachtsgrüße
    Miri

    AntwortenLöschen