Mittwoch, 22. Juli 2015

Was man nicht sieht

Im letzten Jahr habe ich mit der KnipMode, die in den Niederlanden erscheint und die es nun unter dem Namen "fashion style" auch in Deutschland gibt, gute Erfahrungen gemacht. Ich habe sie deswegen abonniert. Nachdem ich mehrere aufeinander folgende Ausgaben in der Hand hatte, bin ich jedoch nicht mehr hundertprozentig von ihr überzeugt. Es gibt in jeder Ausgabe schöne Modelle für Jersey, die sich jedoch leider alle recht ähnlich sind.

Wie überrascht war ich von der Juli Ausgabe, bei der mir gleich drei Schnittmuster ins Auge fielen, die aus Webstoff genäht werden. Das erste habe ich nun ausprobiert.


Was man nicht sieht, ist die ausgefallene Schnittführung.


Mir gefällt die schmale Silhouette und die Rückenansicht sehr gut. Leider sieht der Rücken bei mir nicht so schön geschwungen aus wie bei dem Modell.
Er steht zudem etwas ab, wenn ich falsch stehe. Vor dem Annähen der Paspel stand er fünf cm ab, so dass ich die Seiten etwas eingereiht habe, um ihn an den Körper zu bringen.

Das vordere Teil hat an den Seiten einen Einsatz, der wie zwei Abnäher wirkt. Der vordere Rock wird zudem nach hinten geführt. Eine sehr interessante Schnittführung, die man auf meinen Fotos leider nicht sieht.

Entstanden ist ein sehr luftiges Kleid. Der Rückenausschnitt ist so tief, dass der BH ab zu und zu hervorblitzt. Wenn ich das Schnittmuster ein weiteres Mal verwende, lasse ich ihn etwas weiter oben enden. Der Reißverschluss ist zur Zeit nicht nötig. Ich kann das Kleid einfach über den Kopf ziehen. Ob dies auch bei festerem Stoff noch möglich ist, kann ich nicht beurteilen.


Das Kleid ist eigentlich etwas länger. Nach einem kurzen Blick in den Spiegel, entschied ich, dass dies weder die modische Maxi-Kleid-Länge ist, noch eine Länge, die mir steht, so dass ich es auf meine übliche Länge gekürzt habe.


Also musste ich fast 15cm abschneiden.


Was sagt ihr? Richtig entschieden?

Zum MeMadeMittwoch, der heute von der gut erholten Schnellnäherin Sybille gleich in drei verschiedenen Kleidern eröffnet wird, muss man diesem LINK folgen.

Zusammenfassung:
Knipmode 07/2015, Modell 21
Stoff: sehr feiner Viskosewebstoff vom Betty Barcley Outlet
Anpassungen: wie immer habe ich den Brustpunkt 3cm nach unten verlegt.

Kommentare:

  1. Sehr schick! Gefällt mir gut!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig entschieden. Schönes Kleid, ist mir auch aufgefallen im Heft.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch richtig entschieden.
    Die ursprüngliche Länge hat bei dem kleingemusterten Stoff irgendwie was komisches,
    Vielleicht wäre es mit superbreitem Gürtel und sehr hohen Schuhen wieder gegangen, aber für den Alltag
    ist deine Länge bestimmt schöner. Zumal das Kleid ja schon durch den Wahnsinnsrücken überzeugt.
    Sehr schön!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ich finde die längere version elegant und es bedauerlich, dass du gekürzt hast

    AntwortenLöschen
  5. Gute Entscheidung! Das Kleid sieht so knielang viel peppiger (ist das ein Retro-Erwachsenenwort?) aus.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Sieht fabelhaft aus; ist mir beim Durchblättern der Zeitung glatt entgangen. Und mir gefällt es kürzer auch besser.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Aaaa - nach langem Draufstarren auf die Schnittteile habe ich das so verstanden, dass die Seitennähte hinten über den Popo gehen müssten... Richtig? Das ist ja raffiniert! Wow, ich bin beeindruckt und hätte auch große Lust, dieses Kleid mal zu nähen, denn es ist sehr hübsch und edel geworden. Die kürzere Version gefällt mir auch besser. Liebe Grüße – Mrs Go

    AntwortenLöschen
  8. Definitiv richtig entschieden! Sieht super aus in der kürzeren Länge. Das Längere erinnert mich sehr an die 90er und die sind bei mir irgendwie nicht positiv besetzt. Ganz liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  9. Richtig entschieden!
    Die längere Version ist "nicht Fisch und nicht Fleisch". Entweder noch länger, oder dann kürzer.
    Ein tolles Kleid, wie ich finde!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Die kürzere Version gefällt mir auch besser, gute Entscheidung. Und den Rückenausschnitt beim nächsten Mal kleiner zu machen ist sicher auch gut, der wirkt jetzt bei dem kürzeren Kleid vielleicht von der Proportion her ein bisschen groß. Trotzdem natürlich völlig tragbar! Am 29.7. erscheint die Fashion Style, da müsste das Kleid ja drin sein, danke für den Tipp.
    Viel Spaß beim Tragen wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ein wunderschönes Kleid, die Schnittführung ist aussergewöhnlich und das Ergebniss kann sich sehen lassen. Die von dir gewählte Länge ist perfekt für Dich. Werde gleich mal sehen ob ich das Heft noch bekomme.
    LG Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sich nichts geändert hat, erscheint der Schnitt in Deutschland im Augustheft. Die fashion style erscheint immer erst 4 Wochen nach der knipmoden

      Löschen
  12. Schöner Schnitt, toller Stoff, richtige Länge!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Wow toller Stoff, rafinierter Schnitt und die perfekte Länge! GEfällt mir ausnehmend gut Dein Kleid! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja mal ein interessantes Schnittmuster! Ich fand die längere Variante auch hübsch, gerade mit dem tiefen Rückenausschnitt.
    Steht dir super und macht mich unsicher meiner Knipabneigung gegenüber.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  15. Gefällt mir sehr gut, dein Kleid. Ich finde, die gekürzte Version passt besser zu dir als die lange, also aus meiner Sicht die richtige Entscheidung. Der Rückenausschnitt ist dir - trotz der Schwierigkeiten, die du damit hattest - sehr gut gelungen. Ein schönes Kleid, dass dir sehr gut steht!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde, man sollte immer die Länge tragen, bei der man sich wohl fühlt und nicht die, die gerade 'in' ist.
    Deine Entscheidung war genau richtig.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  17. Richtig toll, ich hatte das im Heft auch übersehen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Na eins steht fest, ich brauch das passende "Fashion-Style" Heft. Das Kleid ist echt toll.
    Finde deine endgültige Länge sehr schön. Gute Entscheidung.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  19. Schönes Kleid, die Längenentscheidung finde ich die richtige. Kannst Du mir was zum Betty Barclay Stoffverkauf sagen? Wo und wann es die gibt? Danke und Lg Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Outlet ist in Nussloch. Neben Kleidung werden auch einige Stoffe angeboten. Die Öffnungszeiten findet man auf der Homepage des fashionparks in den das Outlet integriert ist: http://www.fashionpark.de/index.php.
      LG, Nina

      Löschen
  20. ...so ein schöner Stoff! Mir hätte auch die lange Version gefallen, aber so find ich es auch prima. Hast Du es schon mal mit Gürtel probiert?
    herzlich, marit

    AntwortenLöschen