Sonntag, 17. Mai 2015

Unterkleid

Vor einem Jahr nahm ich am Unterkleid Sew Along teil und habe dabei meine Liebe für Unterkleider entdeckt. Weil der Sommer naht und ich Sommerkleider seltener füttere als Herbst- und Winterkleider, hatte ich Lust auf ein neues. Tatsächlich liegen hier seit letztem Jahr vier Stoffe, die vernäht werden wollen. Alleine der flutschige Stoff hält mich davon ab.

Ähnlich verhält es sich mit der Zahl der Schnittmuster. Entschieden habe ich mich für Simplicity 4628 von 1942. Die Schnittmusterbögen sind noch nicht beschriften und enthalten nur Löcher als Markierungen für die Abnäher und die Buchstaben für die einzelnen Schnittteile sind eingestanzt. Das ist jedoch bei so einem einfachen Schnitt kein Problem.


Der Ausschnitt soll mit einem Beleg verstürzt werden. Da ich aber nicht wusste, wie ich das mit der Ausschnittspitze vorne in der Mitte nähe, habe ich mich für gelbe Spitze entschieden, die ich auch gleich für die Träger genutzt habe. Hierfür habe ich sie in der Mitte zusammenfaltet und anschließend zusammengenäht.


Ich habe französische Nähte genäht, weil ich sie für einen zarten Stoff wie diesen hübscher als Overlocknähte finde. Dazu habe ich die einzelnen Teile zunächst links auf links zusammengenäht, anschließen gebügelt und sie nochmals rechts auf rechts genäht.



Ganz zufrieden bin ich nicht. Der Brustbereich könnte besser sitzen, er ist etwas locker und die Träger sitzen zu weit in der Mitte. Das Versetzen der Träger kann ich mit vorstellen. Die Brustweite anzupassen finde ich mit diesem leichten Stoff alleine jedoch so schwer, dass ich das Kleid nun so lasse. 
Erstaunlicherweise passt es auch, wenn ich es falsch herum anziehe. Auf den Bildern von der Rückseite kann man erkennen, dass es im oberen Bereich etwas beult. Da der Stoff zudem etwas nachgibt - weswegen es auch keinen Reißverschluss oder Häkchen, wie das Schnittmuster sie vorsieht - besitzt, kann ich mit vorstellen, bei einem zweiten Kleid einfach zwei Rückseiten zu nähen.



Tragen werde ich es auf jeden Fall. Man sieht die Fehler schließlich nicht.

Schnittmuster: Simplicity 4628 von 1942
Stoff: 100% Seide, Betty Barcley Outlet

1 Kommentar:

  1. Schön! Ich bin auch ein großer Fan von Unterkleidern. Vor allem, wenn sie aus tollem Material sind. Allerdings komme ich mit den flutschigen Stoffen überhaupt nicht zurecht. Habe mich letztens mal einem Seidenstoffrest versucht und war ziemlich genervt.Insofern Hut ab! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen