Mittwoch, 29. April 2015

Gillian ist eingezogen

Genau wie Sybille auf dem MMM blog zeige ich heute ein Gillian Wrap Dress, das ich gestern getragen habe. Und ähnlich wie sie, bin ich mit dem Schnitt nicht so glücklich wie die meisten anderen Näherinnen. Ich habe Kleider, die eine bessere Figur machen. Auch mit den Kräuseln unterhalb der Schulterpasse bin ich nicht so richtig zufrieden. Die äußersten ziehen sich immer ein klein wenig unter die Achseln.

Wie so oft habe ich den Eindruck, dass mir die Fotos helfen, Fehler zu sehen, die mir vor dem Spiegel nicht auffallen. Hätte man mich vor den Fotos gefragt, ob ich ein weiteres Kleid nach dem Schnitt plane, hätte ich mit Sicherheit geantwortet, dass das Gillian Wrap Dress zwar von vielen heiß geliebt wird, jedoch nichts für mich ist. Nun frage ich mich, ob ich dem Schnitt eine zweite Chance geben soll. Vielleicht sitzt das Kleid besser, wenn ich es eine Nummer kleiner nähe und die Kräuselungen unter den Schulterpassen etwas weiter zur Mitte verlege.

Durch eine kleinere Größe würde auch diese merkwürdige Falte, die durch Ziehen natürlich  verschwindet, erst überhaupt nicht entstehen können. Vermutlich fällt sie im Moment nur, weil ich gerade meine Strickjacke ausgezogen habe, die bei den kühleren Temperaturen wieder dringend nötig ist.


Ich bin unentschlossen. Zu groß? Oder vielleicht zu klein? Sollte das Oberteil blusiger fallen? Zudem habe ich keine Wickelversion genäht sondern aufgrund der vorhandenen Stoffmenge von 1,50m nur einen einfachen Rock mit Taillenband an das Gillianoberteil genäht. Möglicherweise fehlt dem Kleid der Zug, der durch die Wickelung entsteht.


Hier geht es nun zum MMM, der heute von Sybille in einer phantastischen Jacke und ebenfalls im Gillian Dress von Muse Pattern präsentiert wird.

Kommentare:

  1. Damit, wie genau du den Schnitt am besten für dich optimieren kannst, bin ich leider überfragt, aber ich kann sehen, was du meinst. Auf jeden Fall ist das ein Schnitt mit hübschen Details und da du ihn ja nun auch hast, würde ich auch noch versuchen, das Oberteil zu verbessern; da gibt es bestimmt noch kompetenten Rat.
    Deine Änderung, die Wickelung nur im Oberteil zu belassen, gefällt mir, zumal ich kompletter Wickelung ja skeptisch gegenüber stehe.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Schade, aber würde dir prima stehen. Ich habe es 2 mal genäht und finde es so super. Die Falten hab ich nicht. das sitzt echt prima an mir, hmmm. Vielleicht oben eine Größe kleiner?
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Leider kann ich Dir wegen der Passform auch keinen Rat geben, vielleicht fehlt wirklich einfach nur der Zug. Sonst gefällt mir das Kleid eigentlich gut an Dir. Vielleicht gibst Du ihm später noch einmal eine Chance, ohne Strumpfhose?
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Also an dir finde ich es gar nicht schlecht , aber ich verstehe dein tragegefühl sehr gut. Es gibt ja noch andere tolle wickelschnitte.
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Kleid an Dir sehr schön und wäre dafür, ihm eine zweite Chance zu geben und die Änderungen zu testen, die Du erwähnt hast. Ich bin eher kein Profi, was Änderungen betrifft, aber ein wenig kleiner am Ausschnitt und Falten mehr zur Mitte klingt für mich erst einmal nachvollziehbar. Die Variante mit dem Rockteil finde ich sehr gelungen. Also eigentlich muss ich sagen, dass mich Dein Kleid doch fast in Versuchung führt, den Schnitt doch zu probieren - obwohl ich es in Wickelkleidern eher schwer hab...
    Viele Grüsse heike

    AntwortenLöschen
  6. Eins ist sicher: die Entscheidung für oder gegen Gillian wird nicht leichter durch die ganzen Posts in den verschiedenen Blogs. Ich habe vom Foto her auch den Eindruck, dass das Oberteil vielleicht einen Tick zu groß ist bei dir. Es müsste vielleicht etwas kürzer sein, dann wäre die Schräge etwas mehr unter Spannung. Und die Taille etwas enger? Der Rücken sieht eigentlich gut aus, und vorne scheint mir die Brustweite auch Ok zu sein. Aber ich bin absolut kein Anpassungsprofi, und auf Fotos sieht sowas ja auch immer etwas anders aus. Ich finde aber trotzdem, dass das Kleid dir gut steht und dass die Anpassungen wirklich nur noch ein i-Tüpfelchen wären!

    AntwortenLöschen
  7. probier mal glattere Unterwäsche aus, ich glaube der SToff wird gebremst

    lg

    knittingwoman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage darunter ein Unterkleid und darüber ein Baumwolltop. Der Stoff ist so dünn, dass ich das Kleid bei den Temperaturen nicht ohne trage kann. Das Top ist Schuld an der Falte. Im Sommer, bzw. bei höheren Temperaturen wird wohl alles an Ort und Stelle sitzen. LG, Nina

      Löschen
  8. Ich finde, dieses Kleid steht dir ausgezeichnet! Auch deine Änderung des Rockteils zum "Nicht-Wickel" gefällt mir sehr. Hm ... und oben einfach eine Größe kleiner? Dann sitzt es vielleicht noch etwas besser und die Falte verschwindet.
    Mir hast du jedenfalls wieder Lust auf (Fake-)Wickelkleider gemacht.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass Du mit dem Sitz nicht so zufrieden bist, Farbe und Schnitt sind jedenfalls toll für Dich.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde das Kleid ganz super super toll an Dir! Farbe ist Wahnsinn und der Schnitt kommt durch das Einfarbige toll zur Geltung. Es stimmt, vielleicht solltest Du es nochmal eine Nummer kleiner nähen. Der Rock fällt aber richtig super, finde ich. Was ist das für ein Stoff? Durch Deine Fotos kriege ich auf alle Fälle wieder Lust noch ein einfarbiges Gillian zu nähen. Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, der Stoff ist ein Viskosejersey. Da er schon eine Weile im Schrank lag, weiß ich nicht, wo ich ihn her habe. Vermutlich ist er vom Stoffmarkt. LG, Nina

      Löschen
  11. Ja, gib dem kleid/schnitt eine zweite Chance! :) die Farbe ist toll!

    AntwortenLöschen
  12. Also, ich fnde das Kleid schön, auch an dir.
    Zu deinen Überlegungen: ich denke einfach durch die Raffung im Oberteil - die ja bei dir gut ausgefüllt wird - ist ja auch die Menge an Stoff unten am Bauch da.
    Ob es mit einer Nummer kleiner getan wäre, bin ich mir nicht so sicher. Vielleicht wirklich kürzer in der Taille, die Zipfel mehr ziehen, bzw. ist ja dann automatisch wenn kürzer. Susi trägt das z.B. im Oberteil locker sitzend, fast ein wenig blusig um die Taille herum. Vielleicht muß das so sein und muß da gar nicht so eng anliegen. Wir wollen das nur, weil wir es a. gewohnt sind, und b. unser Brustbein mehr bedecken wollen.
    Der Rock finde ich, dürfte nicht kleiner sein.
    Mir gefällts aber trotzdem
    lg monika

    AntwortenLöschen