Sonntag, 12. Oktober 2014

Herbst Jacken Sew Along

Es ist toll, eine Jacke zu nähen, ohne einkaufen zu müssen. Im letzten Winter hatte ich tatsächlich bereits den Stoff, das Gummiband sowie die beiden notwendigen Reißverschlüsse gekauft. Das rote Baumwollfutter, das ich beim letzten Treffen bereits gezeigt habe, fand ich im Betty Barcley Outlet. Dabei handelt es sich um eine Baumwoll-Polyestermischung mit 5% Elasthan. Das rot ist nicht ganz klar, sondern hat einen ganz kleinen Einschuss Orange – eine winzige Prise so zu sagen und gefällt mir zu dem (Braun)Grün des Oberstoffes sehr gut.

Den beim letzten Treffen gezeigten grünen Reißverschluss habe ich gegen einen beigen ausgetauscht, weil ich die Nähte mit beige abgesteppt habe und ich die Jacke so etwas freundlicher finde. Er gefällt mir nicht nur wegen der Farbe besser sondern auch, weil er ein wenig dicker ist als der grüne.

Aufgrund von Tasias Sew Along näht sich die Jacke nahezu von selbst. Jeder Schritt ist mit Bildern dokumentiert, so dass man kaum etwas falsch machen kann. Alleine wäre ich vermutlich verloren und hätte schon längst aufgegeben. Ich habe zum Beispiel versucht die abgesteppten Nähte dicker erscheinen zu lassen indem ich sie mit zwei Fäden genäht habe. Tasia erklärt, dass man einfach den Dreifachstich, den man sonst für Jerseys verwendet, nutzen soll. So einfach ist das.

Anpassungen habe ich keine vorgenommen. Ich hoffe, dass die Jacke passen wird. Im Moment sieht es ganz gut aus. Aufgrund des vorhandenen Materials bin ich schon sehr weit.

Ich wollte nicht, dass man die Verbindungsstelle zwischen Kapuzenfutter und Oberstoff sieht. Zunächst hatte ich die Idee, eine dunkelrote (Kunstfell)Paspel einzunähen. Entschieden habe ich mich dann aber für beige Baumwollpaspel. Sie passt besser zum sportlichen Schnitt. Mich erinnert die Jacke an einen Parker. Paspel und rotes Futter nehmen ihm ein wenig die Strenge.

 
Es fehlen noch Taschen, die ich nach dieser Anleitung nähen möchte, das Futter, Kragen und Bündchen sowie das Gummi in der Taille. Ja und dann ist die Jacke tatsächlich schon fertig. Aufgrund des zwar steifen und relativ windundurchlässigen Stoffs, ist die Jacke perfekt für den Herbst geeignet. Für den Winter wärmt sie aber leider nicht ausreichend, so dass ich auf jeden Fall noch eine weitere nähen werde. Das Waffle Patterns Schnittmuster habe ich bereits ausgedruckt und auch der Vogue Schnitt ruft. Die beiden Projekte habe ich aber noch nicht begonnen, weil für das eine der Stoff fehlt und für das andere der Stoff so schön ist, dass ich nicht wage ihn anzuschneiden, ohne ein Probemodell genäht zu haben.

Und dann ist Pepernoot online. Was für ein phantastischer Mantel. Wenn ich mit Luffa von Waffle Patterns gut zurecht komme, wird der Gedanke an das Schnittmuster mir schlaflose Nächte bereiten, so dass ich vermutlich noch ein Wintermantelprojekt beginnen muss.

Hier geht es zu Karin, wo sich heute die Teilnehmerinnen versammeln.

Die nächsten beiden Treffen:
26.10. Zwischenstand: Wie weit bin ich bisher gekommen? Welche Probleme und Hürden tun sich auf? bei Chrissy
9.11. Endspurt: Was habe ich bis hierhin geschafft? Was fehlt noch? Brauche ich eure Hilfe oder einen Motivationsspritze? bei Karin

Kommentare:

  1. Wow, schon so weit! Das sieht schon sehr vielversprechend aus- ich bin beeindruckt!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Dein Mantel sieht klasse aus! Paspel und Futter geben das gewisse Etwas. Den Schnitt merke ich mir mal :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Minoru wird super!
    Ich liebe meine. Du wirst sehen, die ist herrlich bequem.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja schon weit gekommen und die Jacke sieht schon sehr gut aus. Der verlinkte Mantel ist aber auch wunderschön.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ui, bist du schon weit :) Ich finde, die beige Paspel passt ganz hervorragend. Das wird eine superschicke Jacke! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Der erste Eindruck: WOW! Eigentlich hasse ich dieses Wort, aber es drückt kurz und knapp die Bewunderung für Deine bisherige Arbeit an dem Mantel aus (da schließe ich jetzt einfach mal all die anderen tollen Kleidungsstücke auf Deinem Block mit ein). Ich mag Schnitt und Material gleichermaßen, da der sportliche Stil perfekt zum Herbst und ausgiebigen Spaziergängen in der farbenprächtigen Natur paßt.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja schon unheimlich toll aus bei Dir!

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Minoru steht ja auch noch auf meiner Liste, weil ich einen ganz tollen außergewöhnlich zweifarbigen RV in richtiger Länge ergattert habe. Deine Farbkombination gefällt mir sehr gut! Ich bin gespannt auf das fertige Stück!

    Liebe Grüße
    Jay

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nina! Das sieht ja schon richtig toll aus! Heute kann ich nun endlich auch deine Anfrage zu dem Gummizug beantworten. Sorry, bin einfach nicht dazu gekommen, vorher zu schreiben. Ich habe lange gehadert, ob ich den Gummizug in der Taille nähe oder eine Kordel einziehe, wie es häufig in Parkas der Fall ist. Ich für meinen Fall hätte mich besser für die Kordel entschieden. Ich mag es bei solcher Art von Jacken eher lässig. Außerdem steht der Teil unterhalb des Gummis bei mir etwas ab,,was mir nicht so gut gefällt. Ich bin gespannt auf deine fertige Minoru und Tragebilder! Liebe Grüsse, Anni

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow! Du bist schon so weit!! Das wird ein toller Parka, ehrlich gesagt, so einen könnte ich wirklich auch gebrauchen. Und du hast recht, die Paspel (sonst bin ich immer für Fellakzente, aber hier passt sie besser, finde ich auch) und das Futter machen den strengen Casual-Look etwas weicher und schicker. Das wird ein Hundertprozentiger. Freue mich auf deine Tragefotos!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  11. Du bist ja schon weit !
    Und mit der Kapuzenlösung oben schaut es auch nach richtiger Outdoorjacke aus. Toll.
    Ist denn hinter dem RV ein Beleg, damit es nicht so leicht reinzieht ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es gibt keinen Beleg. An den habe ich nicht gedacht und er ist auch nicht vorgesehen. Aber Du hast recht: er wäre sehr sinnvoll.

      Löschen
  12. Ja und du bestätigst mich das ich unbedingt auch noch so eine Jacke brauche, sie sieht einfach klasse aus.
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Jacke! Die Stoffe passen super zusammen und sind perfekt genäht.
    Der Schnitt hat es mir auch angetan - geradlinig und lässig zugleich!
    Grüße, Sathiya

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe diesen Schnitt! Und dann noch mit Paspel! Toll!
    Die Stoffe passen super zusammen, bin schon ganz gespannt aufs Endprodukt!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen