Sonntag, 28. September 2014

Herbst-Jacken-Sew-Along - Inspiration und Schnitte

Sewaholic: Minoru
Bereits im letzten Jahr hatte ich die Idee für diese Herbstjacke, die ich jedoch nicht umgesetzt habe, so dass ich nun schon etwas weiter bin.

Ich wollte eine unkomplizierte Jacke nähen, die sich zu jeder Gelegenheit tragen lässt und selbst im Wald einsetzbar ist. Weil ich viele schöne Versionen von Minoru gesehen hatte, fiel meine Wahl auf dieses Schnittmuster. Schnittmuster, Stoff, Reißverschluss und Gummiband verbrachten den Sommer im Schrank und sind mir am letzten Wochen wieder in die Hände gefallen.

Etwas Sorgen bereitet mir allerdings die Qualität des braun-grünen Stoffes. Er hat einige Webfehler, die ich hoffentlich beim Zuschneiden berücksichtigen kann. Zudem ist er recht steif, so dass ich nicht sicher bin, ob sich die Raffung schön legt.

Die Jacke hat mich bei zwei anderen Bloggerinnen auch in einem Wollstoff  beeindruckt. Falls meine Version tragbar wird und mich überzeugt, steht einer zweiten Version nichts im Weg. 

Stoße ich beim Nähen auf Schwierigkeiten, werde ich bei Tasia (sewaholic) vorbeisehen, die 2012 einen Sew Along zum Schnittmuster initiierte.


Butterick 6105
Letzte Woche kam zudem ein kleiner Briefumschlag aus den USA mit diesem Schnittmuster. Die Jacke gefällt mir sehr gut, weil sie so eine einfache Linienführung hat. Den schwarzen Stoff habe ich im letzten Jahr im Betty Barcley Outlet gekauft. Mir fehlt zu der Jacke aber noch der Stoff für den Kragen und den Gürtel. Mal sehen, ob ich die Jacke wirklich nähen werden. Obwohl mir der Schnitt wirklich sehr gut gefällt, habe ich leichte Assoziationen mit einem Morgenmantel.



Waffle Patterns: Luffa
Vor einigen Wochen habe ich auch noch dieses Schnittmuster entdeckt: Luffa von Waffle Patterns. Alleine die Farbe ist überzeugend. Leider kenne ich die Designerin überhaupt nicht. Dort gibt es auch eine noch eine Jacke "Cookie", die mir sehr gut gefällt, sowie einen Mantel, dessen Schnittmuster aber leider nicht online ist.

Hier geht es zu Chrissy, bei der sich heute die Sew Along Teilnehmerinnen versammeln. Ich bin sehr gespannt auf ihre Beiträge!

Die nächsten zwei Termine:
12.10. Stoffvorstellungen und erste Schritte bei Karin

26.10. Zwischenstand: Wie weit bin ich bisher gekommen? Welche Probleme und Hürden tun sich auf? bei Chrissy

Kommentare:

  1. Oh, die gefallen mir alle gut! Ich wäre allerdings für Minoru, einerseits weil man so eine praktische Jacke, wenn man ehrlich ist, ja auch öfter braucht. Andererseits, weil ich Stoff und Schnitt für "meine" Minoru auch seit einem Jahr hier habe und mich freuen würde, zu sehen, was du daraus machst und wie du damit klar kommst.
    Ich les auf alle Fälle mit!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja auch ganz schlecht aufgestellt, was Übergangsjacken angeht. Herbst und Frühjahr heißt bei mir eher Zwiebellook :-)
    Aber schöne Schnitte hast du da ausgesucht - ich drück dir die Daumen, dass das mit dem ausgesuchten Stoff hinhaut!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Der Minoru ist so ein schicker Schnitt und die Wollversion finde ich auch ganz entzückend. Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut sitzt und du noch eine Version aus Wolle machen kannst. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Schnittzusammenstellung. Den 1. habe ich mir auch schon öfter angesehen, tolles Modell. Auch aus Wolle. Die Raffung, das wäre auszuprobieren, vielleicht vor dem Zuschnitt.
    Der 2. Schnitt: finde ich auch gut. Assoziation mit einem Morgenmantel hätte ich bei der Jacke nicht, und wenn du den Mantel in nichtkariert nähst, auch nicht. Zum Gegenstoff könnte ich mir persönlich schwarzes Kunstleder vorstellen.
    Der 3. Schnitt ist auch superschön. In genau dieser Farbe. Hatte mal eine gelbe Cabanjacke aus einem wirklich tollen Wollstoff genäht. Schon länger her, der wäre was gewesen. Den Schnittmusterhersteller kenne ich nicht, aber der Mantel ist irre.
    lg monika (schick dir demnächst eine mail, wegen Nähkränzchen, und vorsicht, ich bin um den 11. Oktober in Berlin, falls du wieder einen seltsamen Anruf bekommst )

    AntwortenLöschen
  5. Die Schnittmuster sind alle auf eigene Art besonders und sehr schön. Der Butterick Schnitt sieht sicher nicht nach Morgenmantel aus, wenn man ihn nicht in Rosa näht, so in Schwarz wird der bestimmt sehr schick.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne und besitze keinen der Schnitte, aber wenn ich wählen müsste, würde meine Wahl auf den Butterick-Schnitt fallen. Ich bin gespannt wie deine Wahl ausfällt. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  7. Minoru sieht klasse aus und würde vermutlich deine Kriterien für eine alltagstaugliche Übergangsjacke wirklich am besten treffen. Die anderen beiden finde ich auch toll, aber dahingeschmolzen bin ich dann wirklich bei "Cookie", als ich deinem Link gefolgt bin. Gerade in dem Karostoff wäre ich dafür sofort zu haben, versuche aber vernünftig zu sein und hier erst einmal vorhandenen Stoff abzubauen und schon länger lagernde Schnittmuster zu testen. (Vorgemerkt habe ich den Schnitt aber gleich mal)
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde auch gern sehen, wie du den Minoru-Schnitt realisierst. So einen Parka könnte ich für den morgendlichen Weg zum Kindergarten auch gut gebrauchen...
    Wo du immer die Schnitte herholst! Von Waffle Patterns habe ich noch nie was gehört. Die Jacke ist VOLL hübsch! Und auch Cookie gefällt mir sehr gut! Mach doch einfach zwei. Das haben ja schon einige angekündigt, und du hast doch sowieso so einen riesigen Näh-Output. Das schaffst du locker, wie ich dich kenne.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt die Minoru am besten. Ich finde es immer schön, wenn der Kragen vorne hoch raufgeht.

    AntwortenLöschen
  10. Eine Minoru hatte ich mir Anfang des Jahres genäht. Ich trage sie ab und an, aber irgendwie bin ich mit der Raffung nicht ganz zufrieden. Der Schnitt Luffa gefällt mir sehr gut, würde ich gerne an dir sehen. Liebe Grüsse, Anni

    AntwortenLöschen
  11. Die Minoru sieht ja richtig schön aus. Zu schade, dass mir das Muster nicht früher begegnet ist.Ich kann sie mir richtig gut aus Outdoor-Stoffen oder gewachster Baumwolle vorstellen, aber auch in Wollstoffen hat sie ihren Reiz. Besonders die nicht zu große Kapuze hat es mir angetan. Die Waffle-Jacke ist auch sehr schön, die Firma kenne ich allerdings auch nicht.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass du auch dabei bist! Der Butterick und der pdf Schnitt gefallen mir sehr gut! Schöne Kragenlösungen. Bin sehr gespannt für was du dich entscheidest. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  13. Die Jacke von waffle patterns ist ja toll, da werde ich fast schwach. Der Mantel im dortigen Shop allerdings auch. LG, Katharina

    AntwortenLöschen