Mittwoch, 24. September 2014

Grün und Vögel!

Es gibt zwei Arten von Stoffen, die ich schon im letzten Winter gesucht habe. Zum Einen wollte ich unbedingt einen Stoff in dem "richtigen" Grün und zum Anderen einen Stoff mit Schwalben. Bei "sew over it" in England bin ich fündig geworden. Dabei handelt es sich nun zwar um 100% Polyester aber der Stoff ist grün UND mit Vögeln!

Genäht habe ich daraus meine erste Bluse nach einem Schnittmuster von Sewaholic (Alma Blouse) und aus den Resten einen Römö. Zusammen sieht das nun so aus.

 Ohne Gürtel lässt es sich auch sehen. Und von hinten:

 
Praktisch finde ich, dass ich nun zwei Teile habe, die ich auch getrennt voneinander tragen kann. Da der Stoff keinen Millitmeter nachgibt, ist die Bluse aber nicht wirklich bequem. Sitzen, stehen, gehen ist kein Problem, will ich jedoch die Arme über Brusthöhe heben, wird es etwas unangenehm. Das ist nicht zuletzt beim Ausziehen ein echtes Problem.
Die Bluse wird seitlich mit einem nahtverdeckten Reißverschluss geschlossen. Da dieser immer (?) etwas steif ist, stört er mich ein wenig.
Auch die Ärmel gefallen mir nicht so richtig, weil sie kein Bündchen haben und insgesamt etwas einfach wirken.
Das Nähen hingegen ging schnell und ist vor allem aufgrund der genauen Anleitung auch für Anfänger geeignet.

Nach der Bluse hatte ich von den 1,50m Stoff so viel übrig, dass ich daraus unbedingt noch einen Rock nähen wollte. Das Schnittmuster, das ich bereits verwendet habe und das am wenigsten Stoff verbraucht sowie nicht mit unnötigen Nähten das Muster beeinträchtigt, ist Römö. Leider fehlten mit dazu etwa 4cm, so dass ich ein wenig tricksen musste. Ich habe am Hinterrock den Teil oberhalb der Abnäher abgeschnitten und extra zugeschnitten. Und die beiden Teile anschließend wieder zusammengefügt.

 Zu den anderen MMM-Teilnehmerinnen!

Kommentare:

  1. Oh wow, der Stoff gefällt mir richtig gut und er steht dir total. Aber was steht dir eigentlich nicht? ;-) Die Alma Bluse liegt bei mir auch noch zum Ausprobieren. Danke für die kleine Gedankenstütze. :-) LG Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock aus dem grünen Schwalbenstoff sieht toll aus , passend dazu die Bluse . Ich verstehe, das Du danach lange gesucht hast :-) Ein schwingendes Kleid für die Schwalben hätte ich mir auch aus dem Stoff vorstellen können.

    LG

    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön so ein Set! Kann man wunderbar noch mehr Teile Drumherum kombinieren - super! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Outfit! Der Stoff ist wirklich sehr schön und wie Du schreibst: Toll, dass Du nun beides auch einzeln anziehen kannst. Schade, dass Du mit der Passform der Bluse nicht zufrieden bist, mir gefällt sie nämlich gut...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Die Kombi ist sehr schön und kommt auf den ersten Blick schon fast wie ein Einteiler rüber. Und trotzdem kannst Du beide Teile einzelen kombinieren.
    Die Alma-Blouse habe ich auch genäht und habe auch ein Problem mit den Ärmeln bzw. der Bewegungsfreiheit. Meine habe ich aus BW-Webware von Poppy (diese Standardstoffe) genäht, am Stoff liegt es also nicht. Meiner Meinung nach hakt es bei dem Schnitt, denn das habe ich bei keiner anderen Bluse.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Bei dem Stoff wäre ich-trotz 100 % Polyester auch schwach geworden-so schön. Ein Zweiteiler ist eine gute Idee, um variantenreich zu kombinieren. Dass der Blusenschnitt seine Mängel zu haben scheint, ist allerdings ärgerlich.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist dein Outfit, schade, dass die Bluse nicht richtig bequem ist. Diesen Schnitt kann ich dann wohl von meienr Wunschliste streichen.
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Stoff ist wirklich ein absoluter Traum! Ich finde so Zweiteiler immer toll aufgrund der Kombinationsmöglichkeiten. Aber Blusen (ohne Knopfleiste) nähe ich mir genau aus diesem Grund nicht, weil ich Angst habe, dass ich mich in figurbetonten Blusen entweder eingeengt fühle oder bequeme Blusen wie ein Sack an mir aussehen. Jersey ist ja nicht so meins.
    Ich finde, die Bluse sieht an dir (und der Rock sowieso und wie immer) toll aus! Und beim Ausziehen muss dir halt jemand helfen... ;-)
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  9. Wow, finde ich toll und auch das man es so gut zusammen oder eben getrennt tragen kann. Schwalbenstoff such ich auch schon total lange in braun und Baumwolle. Hab leider noch nix gefunden ;).
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einen wirklich wirklich schöne Kombi und der Stoff gefällt mir sehr. Mir dem Blusenschnitt liebäugle ich schon länger. Jedoch hat mich der Reißverschluss an der Seite immer etwas abgeschreckt. Und du hast bestätigt, dass das nicht optimal ist. Schade, aber danke für den Hinweis.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  11. Mit diesem Kleid stehst du bei mir ganz oben in der Wahl zum perfekten Kleid! Grün und Vögel, yeah!!! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  12. toller Stoff und die daraus genähten Teile gefallen mir gut. Sieht fast aus wie ein Kleid. Mit Gürtel gefällt´s mir fast noch besser als ohne. Schade, dass die Bluse "kneift". Aber das ist oft der Nachteil an nicht dehnbaren Stoffen. Vielleicht findest du noch eine gute Lösung. Es sieht jedenfalls gut aus, vielleicht dann einfach nur zu einer Steh-Party?
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  13. Das ist echt mal ein schöner Stoff. Ein tolles Grün. Ja manchmal sieht man über gewisse Dinge hinweg um ans Ziel zu kommen.
    Die Bluse ist toll, muß ich mal recherchieren. Und wie schön, beim Nähen dann auch noch technische Probleme lösen zu können. Bund getrennt. Prima.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  14. Ohja, den Stoff hätte ich auch genommen, der ist ja klasse! Deine Kombi find ich sehr schick.

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schöner Stoff. Die Idee mit dem Zweiteiler ist klasse, vielleicht sehen wir demnächst hier noch andere Kombinationen! Ich mag den kleinen roten Gürtel dazu sehr!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Stimmt, wenn man seinen Traumstoff in Farbe und Design gefunden hat, muß man wohl Kompromisse eingehen und manches Polyzeugs trägt sich ja auch angenehm. Die Bluse sieht jedenfall sehr schick aus.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  17. Eine wundervolle Kombi, besonders mit dem Gürtel als Akzent. Hinreißend schön.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  18. Der Stoff ist ein Traum und anzugucken ist deine Blusen-Rock-Kombi auch traumhaft. Ich bin dir aber wie einige meiner Vorschreiberinnen sehr dankbar für den Zwick-Hinweis bei der Bluse. Mit Alma habe ich immer wieder mal geliebäugelt, jetzt habe ich sie von meiner Liste gestrichen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin hin und weg von deinem Outfit! Die Rückenpasse für den Rock ist ja eine echt geschickte Lösung bei Stoffknappheit.
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  20. Schade, dass die Bluse etwas unbequem ist, aussehen tut´s auf jeden Fall toll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Wow, das ist ein richtig tolles Outfit. Vor allem die Bluse finde ich wunderbar. Und der Stoff sieht einfach klasse aus! Ich suche ja auch schon ewig schöne Schwalben in Verbindung mit Schwarz oder Dunkelblau...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  22. Wieder so wunderbar gekleidet! Ich mag es besonders gern mit dem roten Gürtel. Klasse schaust Du aus! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  23. Toller Stoff, und sehr schöne Farbkombination. Ich überlege auch immer noch einen sewaholic schnitt zu kaufen, weil mir der hollyburn so gut gefällt.
    LG Sybillr

    AntwortenLöschen
  24. Ein wunderschöner Stoff! Schade, das er nicht etwas Elasten hat, dann hättest du wenigstens etwas mehr Freiheit.

    AntwortenLöschen
  25. Bei dem Stoff hätte ich auch zugeschlagen! Ganz toll!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  26. Das sieht einfach wunderbar aus, auch in Kombination mit der Strumpfhose, WOW! Ein tolles Motiv, ärgerlich, dass Du mit der Bluse nicht ganz zufrieden bist. Aber es steht Dir super!!

    Viele Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön sieht's aus - schade wegen des engen Gefühls. Ich kenne das von meinen Baumwollkleidern. Aber wenn sie doch soo schön sind...
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen