Montag, 4. August 2014

Unterkleid nach Simplicity 1101 (1955)

Dies Unterkleid ist seit Wochen zugeschnitten gewesen. Ostern hatte ich bereits mit dem Zusammennähen begonnen und bei der ersten Naht bemerkt, dass die obere Front 4x benötigt wird, ich aber nur zwei Teile hatte. Schnell schnappte ich mir ein wenig Reststoff und schnitt beherzt hinein. Erst dann fiel mir auf, dass es sich nicht um einen Rest handelte sondern um ein zugeschnittenes Teil. Oh NEIN! Da ich keinen Stoff mehr hatte, der ausreichte neu zuzuschneiden, warf ich das Kleid äußerst frustiert in die Ecke und war ein wenig fassungsslos, wie mir das passieren konnte. Weil ich die Möglichkeit hatte, Stoff nachzukaufen, nahm das Kleid nicht den direkten Weg in den Müll, sondern erinnerte mich immer wieder an meinen Fehler.

Eine Freundin von mir brachte den notwendigen Stoff bereits drei Wochen später aus Nussloch mit, so dass ich nicht selbst fahren musste. Liebe Julia, vielen Dank! Am letzten Freitag sah sie mein Unterkleid, dass ich aus dem gleichen Stoff während des Untendrunter Sew Alongs - der von Catherine organisiert wurde -  genäht hatte und freute sich, dass ich den mitgebrachten Stoff vernäht hatte. Doch leider war ich nicht so weit aber dies ein Grund, mich dem Unterkleid wieder zuzuwenden zumal ich die Erfahrung gemacht hatte, dass sich der Stoff sehr angenehm trägt.





Ich habe den Rock um ca 15 cm gekürzt da meine Kleider in der Regel nur knielang sind. Da das Kleid im Brustbereich recht weit war, musste ich auch hier anpassen. Obwohl es sich bei den alten Schnitten immer nur um Ein-Größen-Schnitte handelt, liebe ich sie u. a. weil sie so charamant aufgemacht sind.

Anders als bei meinem Marian Martin Unterkleid musste ich hier keinen zusätzlichen Beleg zuschneiden/basteln, da das Brustteil gedoppelt ist (das zunächst fehlende Teil) und so einen leichten Stand und auch einen schönen Abschluss erhält.

Dies Unterkleid hat einen tieferen Ausschnitt als meine anderen, so dass es sich auch für Kleider mit V-Ausschnitt eignet und nicht so schnell hervorblitzt.

Kommentare:

  1. Ganz wunderschön! Toller Stoff und allerliebste Spitze am Saum...
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  2. Fast ein bisschen schade, dass ein so schönes Stück nur 'drunter' getragen wird :)

    AntwortenLöschen