Montag, 25. August 2014

Stoffmarktüberraschung

Als ich im letzten Jahr auf dem Stoffmarkt in Mannheim war, streichelte eine Frau diesen Stoff am 3€-Stand und griff mit den Worten: "Ich weiß zwar noch nicht genau was ich daraus nähen werde, aber er gefällt mir." zu. Sie war begeistert und ließ den Stoff liebevoll durch ihre Finger gleiten, dass ich dachte: Den will ich auch. Eigentlich passt er überhaupt nicht zu den Stoffen, die ich sonst vernähe. Ihre Begeisterung hat mich aber angesteckt und mich zu diesem Kleid inspiriert.

Nach einigen Vorüberlegungen habe ich einen passenden Schnitt gefunden: "Crepe" von Colette Patterns. Mein braunes Kleid nach dem Schnitt gefällt mir sehr gut. Obwohl es sich um ein Wickelkleid handelt, verrutscht es nicht und ist sogar fahrradtauglich. Das Kleid ist schnell genäht und super bequem. Bei diesem Kleid habe ich die Bänder gekürzt. Eigentlich wollte ich sie im Rücken knöpfen. Nachdem mich die Paspel am Ausschnitt aber einige Nerven gekostet hat, hatte ich keine Lust mehr, Knopflöcher zu nähen. Nun knote ich es vorne und es sitzt auch.

Ich warte auf sommerliche Temperaturen!


Zu Frau Burows Inspirations!

Kommentare:

  1. Wow! Das Kleid gefällt mir mit dem Stoff noch besser als der Vorgänger. Ich finde es äußerst gut gelungen und drücke Dir die Daumen, dass der Sommer sich nochmal einen Ruck gibt. Es wäre wirklich schade, wenn dieses Kleid erst nächstes Jahr ausgeführt werden würde!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. oh das ist wunderschön! und fahrradtauglich hört sich gut an ;0)
    LG andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so Inspirationsquellen lauer überall, die Verführungsquellen sind das auch oft.
    Sieht toll aus, das Kleid, wie die vielen anderen auch, die du genäht hast. Im Oktober, gehen wir wieder gemeinsam auf den Stoffmarkt, bei dir?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. sieht klasse aus! den schnitt werde ich mir merken.VG kaze

    AntwortenLöschen
  5. ich fürchte, du wirst laaaange auf sommer warten müssen.aber das kleid ist spitze geworden!
    ich finde auch den stoffdesign super passend zum modell. erstaunlicherweise sieht es sogar so edel aus,dass man es locker für ein designerkleid halten können.irgendwie passt alles gut zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön geworden und die Geschichte zum Stoff ist auch schön ;). Der Sommer kommt wohl kaum mehr, aber das Kleid lässt sich bestimmt mit Shirt untendrunter oder Jacke darüber gut tragen. Der Schnitt gefällt mir immer immer wieder...das Rückenteil ist einfach so raffiniert. Liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Muster, den hätte ich auch mitgenommen ... und noch nicht gewusst, was ich daraus mache :-)

    AntwortenLöschen
  8. Wie gut dass dieser Stoff mit zu dir durfte! Das Kleid sieht toll aus, die Musterverteilung hast du super hingekriegt. Mir gefällt es sehr, dass die Blume am Oberkörper so schön seitlich sitzt.
    Lg, Luise

    AntwortenLöschen
  9. Klasse ... das gefällt mir sehr!
    Ich liebäugel ja auch schon mit dem Schnitt für nächstes Jahr ;0)
    Übrigens ist es bei mir leider mangels Stoff kein Vouge geworden sondern ein McCalls Wickelkleid ... musste mal schauen.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid ist wirklich sehr schön geworden, der Stoff passt ja ganz wunderbar zum Schnitt. Ich hätte womöglich Angst gehabt, er sei zu groß gemustert und mich nicht getraut, aber dein Kleid beweist, dass man sich manchmal einfach trauen muss. Wäre schade, wenn das schöne Stück nicht da wäre! Und nächstes Jahr kannst du es ja auch noch tragen ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin total begeistert von deinem Kleid. Die Paspel - wow! Wie gut, dass dich die Stoffkauf-Nachbarin angesteckt hat ;-)
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen