Montag, 11. August 2014

Robe Georgina - République du Chiffon

Im Moment suche ich nach neuen Schnitten. Meine Kleider haben häufig ein schmales Miederteil und einen weiten Rock, weil mir diese Kleider am besten gefallen und ich auch denke, dass sie mir am besten stehen. Trotzdem probiere ich auch gerne etwas neues aus.

Aufgefallen sind mir in letzter Zeit "kleine Kleidchen", die häufig nur bis zur Mitte des Oberschenkels reichen und oben eher blusig fallen. Bei République du Chiffon habe ich einen Schnitt gefunden, der meinen Vorstellungen sehr nah kommt. Das Schnittmuster Robe Georgina kann man für 7,60€ herunterladen. Ich war recht unsicher, ob mir solche Schnitte stehen, da ich finde, dass man am besten flachbrüstig und schmal dafür sein muss. Dies ist nun mein erster Versuch und: Ich bin begeistert!

Den Rock habe ich um 18cm verlängert, da meine Beine keine zwanzig mehr sind und auch damals nicht besonders ansehnlich waren. In der Mitte des Oberteils habe ich ca 2cm entfernt, da ich fand, dass der Stoff zu sehr absteht. Er ist recht steift. Wenn ich das Schnittmuster wieder verwende - und das werde ich! - lasse ich die cm auf jeden Fall zunächst dran, da sie bei einem weich fallenden Stoff evtl. ganz gut aussehen. Den Ausschnitt habe ich um ca 1,5cm vertieft, sagt man das so? Das Oberteil saß erheblich zu weit am Hals und wenn man bei g..gle "Robe Georgina" eingibt, sieht man, dass das Problem nicht nur bei mir bestand.

Der Stoff liegt seit einigen Monaten in meinem Schrank und ist vom HolSM. Er war günstig. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er mir wirklich gefällt. Er sieht so brav aus. Das Kleid gefällt mir aber trotzdem. Ich bin gespannt wie oft ich es tragen werde.


 





Etwas knifflig ist das Zusammenfügen, da die Rückenansicht einige Linien zeigt, die sich treffen sollten. Mit etwas Geduld und etwas Großzügigkeit, wird diese aber vorzeigbar. Weil der Stoff etwas durchsichtig ist, habe ich an den Seitennähten des Rocks und Unterrocks meine ersten französischen Nähte genäht.

Es gibt auf jeden Fall eine zweite Version. Bei der von mir geplanten Version möchte ich die besondere Rückenansicht betonen. Den Stoff habe ich bereits bestellt. Mit Schrecken musste ich feststellen, dass modes4u aus Hong Kong verschickt und ich deswegen bis zu zwei Wochen auf den Stoff warten muss. Hätte ich das gewusst, hätte ich woanders bestellt.

Tolle Kleider nach dem Schnitt:

Robe Melinda gefällt mir auch wahnsinnig gut und pantalon Jacques!

Kommentare:

  1. Wunderschön geworden, mir gefällt auch der Stoff. Da bin ich sehr gespannt auf die nächste Ausführung. Mir gefallen einige Schnitte von RDC sehr gut, nachdem ich das Buch "Un couture ete" getestet hatte, habe ich mir ebenfalls die Robe Georgina gekauft. Meine ist leider nicht gelungen, umso schöner bei dir so wertvolle Tips, wie 2 cm schmaler machen, zu bekommen. ich werde mich auf jeden Fall nochmal an den Schnitt setzen, weil ich ihn so wunderbar finde.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ganz begeistert! Dein Kleid ist sooo schön geworden. Da freue ich mich schon auf die nächste Version. Die Ärmelchen sind sehr schön und der Rückenausschnitt sowieso. Ich kann mir vorstellen, dass er schwierig anzupassen ist. RDC kannte ich bisher noch nicht, danke für den Tipp!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Kleid auch ganz wunderbar an Dir! Diese Rockform macht sich sehr gut bei Dir und der Rücken ist eh toll. LG Ottilie

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Ich finde den Stoff ganz und gar nicht brav, sondern mag den grafischen Effekt sehr sehr gern. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Kann deine Meinung, dass es zu brav ist überhaupt nicht teilen. Das Kleid ist total toll & raffiniert. Der Rücken ein Traum. Hoffentlich trägst du es oft. Daumen hoch!!!
    Lg Elke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber hübsch geworden! Von brav kann keine Rede sein, dafür sorgt die tolle Rückansicht.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

  7. Hey super schön und wo ist denn langweilig?
    Hasta la vista

    AntwortenLöschen
  8. Ja, super! Ich schleiche schon etwas um die RDC-Schnitte herum und überlegte auch die ganze Zeit, ob die Schnittmuster etwas taugen und man so eine französische Elfe Anfang 20 sein muss, damit es nach was aussieht. Das Keid ist toll - die Rückenausschnitt gefällt mir richtig, richtig gut. Und der Stoff mit dem Musterverlauf passt sehr gut zum Schnitt!

    AntwortenLöschen