Sonntag, 16. Februar 2014

Erster Zwischenstand - Lauriel

Fast wäre es nicht zum ersten Lauriel Zwischenstand gekommen. Ich hatte bereits ein neues Projekt ausgewählt und Wolle dafür gekauft, weil ich mir Lauriel nicht zugetraut habe. Ich habe bisher fünf Strickjacken gestrickt aber eine von oben nach unten (top down, heißt das wohl) gestrickte Jacke war nicht dabei. Für die anderen Projekte hatte ich fleißig gerechnet und gemalt, da die Maschenprobe der verwendeten Wolle eher selten zur Anleitung passte. Nur, wie soll das gehen, wenn ich zunächst die Passe stricke, die rund ist?

Die Maschenprobe der grünen Wolle passte ausnahmsweise zur Laurielanleitung, trotzdem wurde die Jacke viel zu groß. Zudem gefiel mir das Maschenbild nicht. Ich fand es für die Jacke viel zu grob. 100% Wolle zu einem Frühlingsjäcken zu verstricken, erschien mir zudem etwas unpassend. Ich habe gefühlte Stunden mit der Suche nach einem neuen Strickmuster und passender Wolle im Netz verbracht, war mir aber bezüglich Farbe und Griff der Wolle so unsicher, dass ich den Warenkorb immer wieder gelöscht habe. 

Am letzten Montag bin ich dann aufs Fahrrad gestiegen und zu den zwei mir bekannten örtlichen Wollgeschäften gefahren, um Wolle für die neue Anleitung zu kaufen. Ich musste feststellen, dass das eine montags geschlossen hat. Aber beim zweiten hatte ich Erfolg. Es war nicht nur geöffnet, nein, es gab auch eine wunderbar weiche Rowanwolle aus 50% organic Wolle und 50% Baumwolle im Angebot. Sie vertrickt sich bisher ganz wunderbar, hat ein schönes klares Maschenbild, kratzt nicht und das Wolle-/Baumwollgemisch lässt sich sicherlich wunderbar im Frühling tragen. Nur grün wird Lauriel nun nicht mehr. Der letzte MMM und auch das ein oder andere geplante Strickprojekt zeigen aber, dass auch gelb eine beliebte Farbe ist (sogar zum Putzen! Wenn da nicht die Sonne aufgeht!). Auch mein gelbes Peony-Kleid entwickelt sich langsam zu einem geliebten Objekt.

Vor wenigen Tagen erhielt ich ein Päckchen mit einer Lauriel Jacke, die mir meine Mutter zu Weihnachten gestrickt hat. Sie passt perfekt und gefällt mir wahnsinnig gut und ich hätte gerne noch fünf weitere davon. Da meine Mutter auch gerne für sich selber sowie andere Familienmitglieder strickt, kann ich unmöglich warten bis ich wieder an der Reihe bin und habe mich entschieden, bei meiner ersten Entscheidung zu bleiben und Lauriel mit der neuen Wolle eine dritte Chance zu geben.

Bisher bin ich sehr zufrieden. Zudem kann ich mein Strickergebnis mit der fertigen Jacke vergleichen und damit meiner größten Sorge, dass auch der dritte Versuch zu einem untragbaren Ergebnis führt, entgegenwirken.
Die grüne Wolle ist zum Marker degradiert worden. Vielleicht verstricke ich sie für den nächsten Winter zu einer Jacke mit einem ordentlichen Muster.
Ich gehe jetzt gucken, wie weit die anderen sind! Wer möchte, kann mir FOLGEN!

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Weste, ich bin ganz gespannt! Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch prima, dass du dein gestricktes zur Kontrolle auf die Vorlage legen kannst. Ich drück die Daumen, dass es diesmal klappt.
    Gelb ist auch eine schöne Frühlingsjäckchenfarbe- ich besitze eine gelbe Kaufstrickjacke, die ich häufig trage, weil sie sich so gut kombinieren lässt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr vielversprechend aus. Ich finde die Farbe gut und die Wollqualität hört sich fein an.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja ganz phantastisch aus! Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr gute Wahl hast du getroffen. Du hast recht, grün wäre für die Jacke viel zu düster gewesen ,das Muster ruft nach einer hellen, luftigen Farbe. Umso besser, dass das Muster gut zur Geltung kommt. Dein Zwischenstand sieht jedenfalls sehr, sehr vielversprechend aus! Liebe Grüsse, Lottie Kamel

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht schon richtig nach Frühling aus! Bin gespannt
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Da bist Du aber schon sehr weit gekommen, dafür dass Du Dich anfangs nicht so richtig durchringen konntest :) Und so ein Vergleichsstück ist ja echt Gold wert!

    AntwortenLöschen
  8. Die Beschreibung der Wolle hört sich toll an und die Farbe gefällt auch. Und mit der klasse Vorlage kann ja nun fast nichts mehr schiefgehen. Viel Spaß beim Stricken!

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes Jäckchen wird es werden und die Wolle ist bestimmt perfekt dafür.

    AntwortenLöschen