Samstag, 5. Oktober 2013

Sewaholic Hollyburn

Sewaholic - schöner Name, attraktive Schnittmuster und tolle Beispiele im Netz.

Nur, mit meinem neuen Rock bin ich nicht zufrieden. Kleidung sollte meiner Meinung nach die attraktiven Stellen der eigenen Figur hervorheben und andere kaschieren. Bei mir sind die hervorzuhebenden Stellen Bauch und Taille. Da der Hollyburn eine schmale Taille betont und ein flacher Bauch bei dem Schnitt von Vorteil sind, dachte ich: perfekt - wie für mich gemacht. Doch nun sehe ich nur  B R E I T E Hüften, wenn ich in den Spiegel sehen. Grr.
Hier zunächst Bilder an der Puppe, die ich direkt vor dem Fenster aufgenommen habe. Tragebilder sind bei den heutigen Lichtverhältnissen nicht möglich.

An der Puppe sieht es zudem so aus, als könnte das Taillenband noch etwas kürzer sein, oder doch eine Nummer kleiner nähen?


Genäht habe ich Variante B. Wenn ich ihn nochmals nähe, so in Variante A, die eine schmalere Hüftweite aufweist. Der Wollstoff ist von stoffe.de, der 14 Tage nach der Bestellung endlich geliefert wurde.

Nachtrag 06.10.2013 aufgrund von sewing galaxys Kommentar: Ich wollte sewaholic nicht kritisieren. Aufmachung, Schnittmuster, Anleitung (zudem von schnitterling übersetzt, Danke!) und Schnittkonstruktion sind super. Der Rock näht sich nahezu von selbst. Ich habe zum ersten Mal sichtbare Taschen genäht und ohne die Anleitung, hätte mich dies vermutlich einige Mühe gekostet. Ich werde das Schnittmuster,  falls  der Rock gefällt, sogar für eine Freundin verwenden und damit den ersten "Auftragsrock" nähen. Aber an mir gefällt er mir zunächst nicht unbedingt.

Kommentare:

  1. Sehr schöner Rock.
    Wer da bestellt sollte sein Nähprojekt nicht gleich die nächste Woche beginnen wollen. Wenn man es weiß, dann geht es ja.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Email Adresse hab ich leider nicht, deshalb hier - ich hatte mich gefragt, ob das der Stoff ist. Und ich muß gestehen, ich dachte ich habe die beiden Stoffe bestellt, hust, aber wohl einen letzten Knopf weggelassen, also doch keinen bestellt. Habe den stoff aber nicht vergessen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. ich muß leider die sewaholic in schutz nehmen!
    ich kenne ich sie schon länger als sie ihre firma gegründet hat. und ursprügnliche idee von ihr war und die sie auch heute noch verfolgt, dass sie die kleidung für frauen mit birnen-figuren macht.
    und was den fegur-typ betrifft- ist diese silhouette genau richtig!
    wenn man nicht diesem typus entspricht, sollte man eventuell andere shcnittanbieter in batracht ziehen,denn ihr schwerpunkt ist eine frau mit schmaler taille und starken hüften.
    nun zur qualität kann ich auch sagen,dass unter allen neu entstandenen schnittanbieter bietet sie von der konstruktionsqualität die beste ergebnisse.das kann ich von colette oder gertie keines falls behaupten.

    AntwortenLöschen