Mittwoch, 28. August 2013

Vogue 8701 - mit wunderbar schwingendem Rock

Im Mai habe ich dieses Kleid vorgestellt als es noch unter der Nadel lag. Nun ist es schon seit einer Weile fertig und heute habe ich es getragen. Der Reißverschluss ist zu kurz, so dass es mich immer einige Mühe kostet, es anzuziehen. Auch die Abnäher oberhalb der Brust sind nicht gleichlang. Trotzdem trage ich es sehr gern, was vor allem an dem weiten, schwingenden Rock liegt.
Den Stoff habe ich auf dem Holländischen Stoffmarkt für 3€/m gekauft. Er fällt wunderbar und trägt sich ausgesprochen angenehm.


 
  

Geschummelt - Die Bilder sind aus Barcelona.

Getragen habe ich das Kleid heute aber wirklich! Bei etwas kühleren Temperaturen ziehe ich eine Strickjacke über, damit ist es absolut jobtauglich.
































Vor kurzem gab es eine Diskussion über die Alltagstauglichkeit von Kleidern (hier, hier). Wenn ich nicht ausnahmsweise Lust auf Hose habe, trage ich fast nur noch selbstgenähte Kleider. Die Art meiner Kleider sieht man im Blog. Sie sind vielleicht nicht so ausgefallen wie viele andere, trotzdem falle ich mit ihnen auf. Ob sie positiv oder negativ bewertet werden, ist mir relativ egal, da ich mich in ihnen einfach wohlfühle. Was nicht heißt, dass mir der Eindruck, den ich auf andere mache, egal ist. Natürlich FREUE ich mich über positive Kommentare. Ich finde, dass es mehr als Jeans, T-Shirt und Funktionsjacke gibt und möchte dies auch gerne zeigen.

Wichtig ist mir, dass die Röcke/Kleider fahrradtauglich sind damit ich auf dieses von mir bevorzugte Fortbewegungsmittel nicht verzichten muss. Ob ins Theater, Kino, Freunde besuchen oder zum Einkaufen, lässt sich mein Ziel innerhalb von 20 Minuten mit dem Fahrrad erreichen, ist es mein bevorzugtes Verkehrsmittel, da die lästige Parkplatzsuche entfällt. In Ausnahmefällen suche ich mein Auto auch gerne mal bevor ich einsteigen kann, da ich mich nicht mehr erinnere, wo ich es - häufig am Tag zuvor! - zuletzt abgestellt habe. Meistens ist dies der Fall, wenn ich mehrmals um den Block fahren musste, um mich letztendlich für den am wenigsten weit entfernten Parkplatz zu entscheiden. Die allermeisten Kleider/Röcke sind fahrradtauglich, solange der Rock nicht zu eng ist.

Geklaut bei Meike (crafteln): Gegen die Ver-Jeans-ung der Welt und Outdoorjacken in den Fußgängerzonen! Mehr Kleider und Röcke braucht die Welt!

Die anderen Creativen gibt es hier!

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht toll aus, ich mag deinen Stil. Vorallem weil er nicht so "knall, ich bin da - mäßig" ist. Ich glaub auch, dass du damit sehr wohl ganz schön auffällst. Das mit dem Rockteil und dem Fahrrad kann ich nur unterschreiben.
    Viele Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das Kleid wirkt sehr weiblich und steht dir super. Durch die gedeckte Farbe und die Länge ist es ein Kleid für alle Gelegenheiten (ok, am Strand würde ich vielleicht was anderes bevorzugen *g*). Bei mir hängt die Entscheidung zwischen Kleid und Jeans oft von der Stimmung ab, manchmal möchte ich eben nicht auffallen :-) aber Funktionsjacken würde ich - außer zum Wandern - wirklich nie anziehen!!!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt das Kleid auch sehr gut an dir, besonders die dunkle Farbe-Aubergine?Pflaume?-finde ich sehr hübsch. Und kleine Strickjacken über Kleidern sind immer eine gute und wärmende Ergänzung.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass das Kleid gerade wegen seiner Schlichtheit was hat - durch den dunklen stoff kommt der gelbe Gürtel gut zur Geltung, und der schöne Rückenausschnitt, und mehr braucht so ein Kleid nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein schönes Kleid, das gerade durch das fehlende Betüddeln Raum hat, um zu glänzen! es gefällt mir supergut!

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Kleid wunderschön, gerade durch den schlichten Stoff kommt der Schnitt richtig zur Wirkung! und Recht hast du, wichtig ist, dass man sich wohlfühlt und je mehr Röcke im Straßenbild auftauchen, umso mehr ändern sich auch wieder die Seh- und vllt auch die Tragegewohnheiten. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  7. ein kleid ganz und gar nach meinem geschmack! schlicht und schick zugleich — nur traue ichs mir nähtechnisch noch nicht zu, aber wird schon werden ... :) im übrigen bin ich ganz deiner meinung: fahradtauglichkeit ist ein absolutes muss.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Nähen habe ich tatsächlich geflucht. Ich habe die Anleitung einfach nicht verstanden. Die meisten anderen Kleider, die ich genäht habe, fielen mir sehr viel leichter.
      Nähanfängerin? Einfach günstigen Stoff kaufen, mutig zuschneiden und nähen. Wenn nichts mehr geht: eine Nähschule mit offener Nährunde suchen. Nach zwei Besuchen läuft es plötzlich!
      LG, Nina
      Wenn ich Deine Fotos sehe, muss ich noch SEHR viel lernen!

      Löschen
  8. Ich mag Dein Kleid sehr! Mit Kleidern fällt man meistens auf, egal ob aus dezenten dunklen Farben, oder eher farbenfroh. Kleider im Alltag sind halt eher in der Regel nicht die Regel!!!
    Schön finde ich immer, wenn das Kleid noch unendliche Möglichkeiten bietet zu kombinieren, wie Deins heute.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE! Mag Deine Kleider auch sehr,

      LG, Nina

      Löschen
  9. Sehr hübsches Kleid und total wandlungsfähig. Die Sommervariante würd ich gerne noch sehr lange sehen, aber auch die Kombi mit Strickjacke / Bolero ist prima.
    Lg
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Kleid! Mir gefällt der gelbe Gürtel als Akzent sehr.
    Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  11. Dein Kleid gefällt mir wirklich sehr, besonders mit der pinken Strickjacke! Ich finde Jeans auch ziemlich langweilig und trage am liebsten Kleider, auch im Alltag. Ich sehe darin einfach besser aus! Meine Umwelt hat sich inzwischen daran gewöhnt und die meisten finden es sogar gut.

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderschönes Kleid zeigst du uns da heute. Vor allem mit dem gelben Gürtel gefällt es mir total gut ! Das wäre auch noch ein schöner Büroschnitt für mich, meine Kollegen haben sich nämlich inzwischen alle daran gewöhnt dass Jeans auch bei ner EDV-Frau die Aunahme sein können
    lG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid sieht ganz klasse aus. Rutscht es denn gar nicht von der Schulter? Davor habe ich bei solchen Schnitten immmer am meisten Angst.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so eng, dass nichts mehr rutschen kann ;-)

      Aber auch sehr bequem.

      LG, Nina

      Löschen