Mittwoch, 24. Juli 2013

Zwei Vintage-Schnitte

Im Herbst möchte ich für den Winter ein Kostüm nähen. Diese zwei Schnitte habe ich in den USA bestellt und stehen zur Wahl. Der Rock soll etwas kürzer werden, ansonsten möchte ich keine Änderungen vornehmen. Vor allem in die Ärmelaufschläge habe ich mich verliebt. Das erste Modell soll auf jeden Fall 3/4 Ärmel haben.    
 Weil ich die Größenangaben auf den Schnittmustern häufig nicht nachvollziehen kann - ich nähe meistens eine Nummer kleiner als das Schnittmuster nach meinen Körpermaßen vorgibt - bin ich etwas unsicher, ob die Kostüme passen werden. Bei alten Burdazeitschriften aus den 70ern muss ich Größe 40 /42 nähen, obwohl ich im Schrank kein Kleidungsstück habe, das groesser ist als 38. Diese Schnitte sind nun aus den 40er Jahren. Ausgewählt habe ich aufgrund der Erfahrung Schnittmuster in Größe 14.
Auch habe ich keinerlei Erfahrung mit der Passform oder dem Naehen einer Jacke. Ist das Nähen einer ungefütterten Probejacke sinnvoll? Leider handelt es sich hier um Ein-Größen-Schnitte, wodurch das Anpassen für mich recht schwierig wird. Hat Vogue im Laufe der Jahrzehnte die Passform geändert? Sollte ich wie immer die Brust etwas herabsetzen?





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen