Dienstag, 28. Mai 2013

Unter der Nadel

Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass ich hauptsächlich blaue Kleider genäht habe. Als ich vor einem knappen Jahr mit dem Nähen begann, gab es in meinem Kleiderschrank kein einziges blaues Kleidungsstück. Das heißt, eine Jeans gab es dort natürlich schon - aber sonst ...?
Nun liegt schon wieder etwas blaues unter der Nadel. 
Das Kleid wird ein Probekleid nach diesem Schnitt (Vogue 8701 B):

Mit dem Einsetzen der Ärmel habe ich noch ein Problem. Die Beschreibung hat sich mir zunächst nicht erschlossen, so dass ich die Ärmel eingesetzt habe, ohne der Anleitung zu folgen. Nun habe ich aber ein Problem, das Futter einzunähen. An den Ärmeln fehlt ein Stück. Folglich muss ich wieder auftrennen. Nachdem ich mir die Anleitung nochmals angesehen habe, hoffe ich, dass ich sie richtig verstanden habe.

Noch wenige Tage und der Juni beginnt. Die Lust Sommerkleider zu nähen, will sich aber leider nicht einstellen. Mein kleines (ha, ein dehnbarer Begriff...) Stoffdepot, bietet kaum Muster und erst recht keine sommerlichen, hellen Farben. Eine Suche danach am Wochenende war ergebnislos. Liegt es an den Temperaturen, der fehlenden Sonne oder an meiner Phantasie, mir aus einem Stück Stoff ein schönes Kleid vorstellen zu können?
Hier, hier, hier, hier und hier sind wunderschöne Beispiele für sommerliche Kleider in hellen Farben mit und ohne Muster.

Als Sommerkleid für warme Tage gefällt mir Vogue 8470 A. Aber 3,4 m Stoff?


Kommentare:

  1. Ich kann dir bestätigen, dass ich auch Probleme habe, bei Kälte luftige Flatterstoffe zu kaufen. Da reicht meine Phantasie irgendwie nie aus. Andersherum eher- Wollstoffschnäppchen im Sommer sind machbar.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Kleiderkollektion hast du dir zusammengenäht und auf dein neuestes Werk darf man auch shcon gespannt sein.

    Vielen Dank für deine lieben Kommentare, die beide da sind. Ich habe im Moment die Kommentarmoderation für meinen Blog eingestellt, so dass ich die Kommentare erst freischalten muss, da ich zwei weniger nette Kommentare erhalten habe.

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen