Sonntag, 5. Mai 2013

Suchtgefahr – Vogue 8613

Dieses Schnittmuster habe ich in so vielen blogs bewundert, dass ich es auch haben musste. Doch leider ist es seit einiger Zeit ausverkauft. Wie froh war ich, als ich es auf einer amerikanischen Website entdeckte. Also, SCHNELL bestellt und dabei vor lauter Aufregung/Freude nicht genau hingesehen. Ich hatte das Schnittmuster in den Größen 18 – 24 bestellt und das ist definitiv zu groß! Um den Fehler zu beheben, schrieb ich sofort eine E-Mail. Doch zu spät – in meiner Größe gab es das Schnittmuster nicht mehr und die Bestellung zu widerrufen ging auch nicht so einfach. So kam es also nach einem weiten Weg und vier Wochen später hier an und lag einige Monate in einem Korb, bis ich beschloss, es zu verkleinern. Wie man sieht, war ich erfolgreich und bin nun überglücklich, auch so ein phantastisches Kleid tragen zu können. Das blaue hatte ich schon häufiger an. Am grünen muss ich leider den rechten Ärmel neu einsetzen, er plüscht. Ich freue mich aber schon jetzt, das Kleid tragen zu können.
Die Stoffe sind von "Der rote Faden" (Viscose Romanit Jersey) in den Farben nachtblau und schilfgrün. Die roten Knöpfe sind aus einer Knopfsammlung, die ich von meiner lieben Oma geerbt habe, die leider letzten Sommer im stolzen Alter von 92 Jahren verstorben ist. Die gelben mit den Schmetterlingen sind vom Stoffmarkt in Frankfurt.










  


1 Kommentar:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum eigenen Blog. Zur gelungenen Schnittverkleinerung und zu diesen 2 tollen Kleidern. Ich hatte das Glück, den Schnitt geliehen zu bekommen. Und der Romanit ist toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen